Esperanto-Treffen 

(1)
 
 

Teilnehmer aus sechs Ländern beim EsperantoLand-Sommertreffen

10.08.2003

Insgesamt etwa dreißig Gäste hatte das erste Sommertreffen (SOMERE) von EsperantoLand, das vom 1. bis zum 10. August in Calhorn bei Essen (Oldenburg) nördlich von Osnabrück stattfand. Vierzehn Teilnehmer kamen aus dem Ausland - aus Polen, Rumänien, Belgien, Frankreich und den Niederlanden.

Neben langjährigen Esperantosprechern nahmen auch einige Esperanto-Anfänger an der internationalen Begegnung teil, die mit einem Intensivkurs begann. Nach dem Kurs hatten die Anfänger noch eine knappe Woche lang Gelegenheit, ihre Kenntnisse in internationaler Runde zu vertiefen; am Ende des Treffens hatten sie, dank der leichten Erlernbarkeit des Esperanto, genügend Kenntnisse, um eine Unterhaltung zu führen.

Vorträge und Ausflüge

Auf dem Programm standen neben einigen Vorträgen, z. B. über die Leistungen und Fehler des Gedächtnisses, auch ein Volkstanzabend. Außerdem wurden viele Ausflüge in die Umgebung gemacht.

 

© EsperantoLand