Musik 

11 - 20 (23)
 
 

Video zu "Kisi vin" von Pigor und Eichhorn

14.12.2020

Das Duo Pigor und Eichhorn hat nun auch ein Video zu seinem Lied in Esperanto "Kisi vin" veröffentlicht.

Schon vor einigen Jahren hatten die beiden ein kurzes Lied zu Esperanto in der Serie "Wurfsendung" von Deutschlandfunk Kultur produziert: "Wenn ich die EU wär', dann würd' ich sagen, wieso lernen wir nicht einfach mal so schnell Esperanto?"
(Auf der Internetseite Punkt 8. Esperanto)

 

Schweizer Esperanto-Jugend-Singwettbewerb

17.07.2014

Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 25 Jahren sind eingeladen, am ersten Schweizer Esperanto-Jugend-Singwettbewerb teilzunehmen. Die Vorausscheidung findet am 10. Oktober 2014 in Uster/Schweiz statt - also bald anmelden ist empfohlen...

 

Esperanto-Kurzgrammatik gesungen

30.06.2014

Das Duo Pigor und Eichhorn präsentiert die Esperanto-Grammatik in einer gesungenen Version, als Wurfsendung beim Deutschlandradio.

"Wenn ich die EU wär', dann würde ich sagen, wieso
lernen wir nicht einfach mal so schnell Esperanto.
Alle Substantive enden mit -o, tago, monato, jaro, floro.
Alle Adjektive enden mit -a, bela, malbela, kara..."

 

Muzaiko - Internet-Radio in Esperanto

05.10.2011

en Esperanto

Seit einigen Wochen gibt es im Internet "Muzaiko" zu hören, ein Internet-Radio in Esperanto. Gepielt wird esperantosprachige Musik, Nachrichen zur vollen Stunde und dazwischen Interviews und Berichte. Der Name "muzaiko" ist zusammengesetzt aus "muziko" (Musik) und "mozaiko" (Mosaik).

Interview in 'Libera Folio'

Noch ist Muzaiko in der Anfangsphase. Das Programm besteht bisher aus dreistündigen Blocks, die in Folge abgespielt werden. Aber es gibt viele Pläne, wie das Angebot ausgebaut werden soll. Darüber sprach das Team in einem Interview mit der Zeitschrift Libera Folio". Derzeit werden vor allem Redakteure, Sprecher, Interviewer und Reporter gesucht.

 

Musik in Esperanto

06.04.2011

In den letzten Jahrzehnten hat sich die Anzahl der jährlich herausgegebenen Musikalben in Esperanto erheblich vergrößert.

Während in den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts insgesamt lediglich 4 Esperanto-Musikalben erschienen, waren es in den siebziger Jahren bereits 17; die Zahl steigerte sich auf 58 in den achtziger und 75 in den neunziger Jahren bis über 105 im vergangenen Jahrzehnt.

Seit 1996 werden jährlich zumindest 8 Musikalben herausgegeben. In den letzten Jahren hat die Zahl der Musikalben nach 27 CD's im Jahr 2001 wieder leicht abgenommen, vermutlich wegen der steigenden Bedeutung der mp3-Dateien.

In den Anfangsjahren wurde neben klassischen Liedern vor allem Volksmusik in Esperanto gesungen sowie Pop- und Rockmusik. Mittlerweile sind praktisch alle Musikstile vertreten einschließlich HipHop, Punk und Heavy Metal. Viele der Esperanto-Bands und -Musiker stammen aus Europa, aber auch z.B. aus Brasilien, Japan, Mauritius oder Kongo kommt Esperanto-Musik.

 

Videospiel "Final Fantasy XI": Esperanto-Lied

08.03.2009

In der Einleitung des Videospiels "Final Fantasy XI" hört man ein Lied in Esperanto, "Memoro de la ŝtono". Der Film ist bei YouTube zu sehen, ebenso wie eine Konzertversion.

Der Text findet sich bei Ipernity.

[ipernity]

 

Esperanto-Lied über das Neujahrstreffen

04.07.2007

Schon zweimal hat das Paar "Ĵomart kaj Nataŝa" am Neujahrstreffen von EsperantoLand teilgenommen und ein Konzert gegeben. Begeistert von der Veranstaltung haben sie auch ein Lied über das Neujahrstreffen geschrieben, das nun bei uns herunterzuladen ist.

Auf den Internet-Seiten von "Ĵomart kaj Nataŝa" kann man ihren Bericht über das Neujahrstreffen lesen.

 

Musiklabel "Nesola" (Nicht allein) gegründet

24.04.2006

Max Herre, früher bei der Band Freundeskreis, hat mit anderen ein Musiklabel mit dem Namen Nesola" (Nicht allein) gegründet. Die Band "Freundeskreis" wurde in Esperanto-Kreisen mit einer CD und einer Tournee mit dem Titel "Esperanto" bekannt.

"Jene berühmte Esperanto-Sprache"

Auch die Internet-Seite soulsite.de berichtet über die Gründung des Musiklabels mit den freundlichen Worten: "'Nesola' bedeutet 'nicht allein' in jener berühmten Esperanto-Sprache, die die Völker einigen soll."

 

Esperanto-Duo tourt durch Frankreich

06.11.2004

Das Esperanto-Duo "Ĵomart kaj Nataŝa" hat zwischen dem 27. Oktober und dem 5. November eine Tour durch Frankreich gemacht.

Konzerte in 7 Städten

Das Duo, das schon seit mehr als zehn Jahren Musik in Esperanto produziert, besuchte die Städte Bourges, Limoges, Toulouse, Ceret, Bordeaux, Nantes. Das Abschluss-Konzert fand in Paris statt.

[esperanto-france.org]

 

"Diverslingve" singt in vielen Sprachen

01.07.2004

Die schwedische Musikgruppe "Diverslingve" ("verschiedensprachig") singt in zehn verschiedenen Sprachen. Die Hauptsprache der Gruppe ist Esperanto.

Erfolgreiche Konzerte

"Diverslingve" macht erfolgreiche Konzerte in mehreren Sprachen bei Esperanto-Treffen und bei schwedischen Musik-Veranstaltungen.

Professioneller Netzauftritt

Die Gruppe betreibt ihre Internet-Seiten in vier Sprachen und bietet dort Informationen, Bilder und Musik der Gruppe.

[nun]

 

© EsperantoLand