Fachliche Anwendung 

1 - 10 (16)
 
 

Bauplan für Sonnenenergie-Kocher aus Holz oder Metall

26.03.2003

Ein esperantosprachiger Bauplan für einen Sonnenenergie-Kocher aus einfachen Baumaterialien findet sich seit kurzem auf den bayerischen Informations-Seiten zu Esperanto. Auf zweimal acht Seiten wird im einzelnen erläutert, wie der Sonnenenergie-Kocher aus Holz oder aus Metallblech zusammengesetzt wird. Das Gerät ist insbesondere für südliche Länder mit wenig Brennmaterial geeignet - oder auch als Bastelei für Jugendliche.

Sonnenenergie-Kocher in Bolivien

Auf den Seiten der Initiative "Bolivia Inti" wird in Esperanto über die Arbeit dieser Organisation berichtet, die Sonnenenergie-Kocher in Bolivien gemeinsam mit der Bevölkerung baut und den Einsatz anleitet. Wir berichteten am 6. 5. 2002:

Die Internet-Seiten der Initiative "Bolivia Inti", die sich für die Nutzung der Sonnenenergie zum Kochen einsetzt, sind in Esperanto verfügbar. "Bolivia Inti" unterrichtet Bolivianer in der Herstellung und Benutzung von Sonnenenergie-Kochern und begleitet die weitere Erfahrung mit der neuen Art zu kochen während des folgenden halben Jahres.

Zeit sparen und die Umwelt schützen

Die Nutzung von Sonnenenergie-Kochern ist gegenüber dem traditionellen Kochen mit Holz vor allem deshalb sinnvoller, da keine Zeit für das Holz-Sammeln aufzuwenden ist und die Umwelt nicht beeinträchtigt wird. Die Initiative wird unter anderem von der französischen Botschaft in Bolivien, von der Stadt und der Universität Nantes und von einigen Gemeinden und Vereinigungen in den französischen Départements Loire-et-Cher und Loire-Atlantique unterstützt.

[esper-inform, ret-info]

 

Text zu Fürstin Pauline zur Lippe in Esperanto

27.11.2002

Den Einführungstext zur Ausstellung über Fürstin Pauline zur Lippe (1769 - 1820) im Nordrhein-Westfälischen Staatsarchiv Detmold kann man im Internet in Esperanto lesen. Fürstin Pauline war von 1802 bis 1820 Regentin im Fürstentum Lippe (heutiger Regierungsbezirk Detmold).

Die Ausstellung enthält in den drei Bereichen "Frauenzimmer", "Regentin" und "Reformerin" umfassendes Material, das außer aus dem Staatsarchiv von zahlreichen Leihgebern stammt. Führungen durch die Ausstellung werden nach Absprache auch in Esperanto angeboten. Die Ausstellung ist noch bis zum 2. Februar 2003 geöffnet.

 

Internet-Seiten der esperantosprachigen Juristen

18.06.2002

Der Verband der esperantosprachigen Juristen, Esperanta Jura Asocio ist nun im Internet vertreten. Dort ist auch eine Esperanto-Übersetzung des Vertrags zwischen Russland und den USA über die Verringerung der Kernwaffen zu finden.

[ret-info]

 

"Bolivia Inti" - Sonnenenergie für Bolivien

06.05.2002

Die Internet-Seiten der Initiative "Bolivia Inti", die sich für die Nutzung der Sonnenenergie zum Kochen einsetzt, sind in Esperanto verfügbar. "Bolivia Inti" unterrichtet Bolivianer in der Herstellung und Benutzung von Sonnenenergie-Kochern und begleitet die weitere Erfahrung mit der neuen Art zu kochen während des folgenden halben Jahres.

Die Nutzung von Sonnenenergie-Kochern ist gegenüber dem traditionellen Kochen mit Holz vor allem deshalb sinnvoller, da keine Zeit für das Holz-Sammeln aufzuwenden ist und die Umwelt nicht beeinträchtigt wird. Die Initiative wird unter anderem von der französischen Botschaft in Bolivien, von der Stadt und der Universität Nantes und von einigen Gemeinden und Vereinigungen in den französischen Départements Loire-et-Cher und Loire-Atlantique unterstützt.

[ret-info]

 

Gewerkschafts-Meldungen aus aller Welt

10.02.2002

Esperantosprachige Informationen von Gewerkschaften aus China oder Argentinien, Nigeria oder Zimbabwe gibt es seit kurzem wieder auf den Seiten von Labourstart (funktioniert evtl. nicht mit Netscape Communicator). Die Berichte behandeln Themen wie den Protest indischer Arbeiter gegen den dortigen Haushaltsplan, die Verhaftung eines Gewerkschaftsführers oder die Krise in Argentinien.

[esper-inform]

 

Gemäldegalerie im Internet mit Esperanto-Texten

21.01.2002

Über 200 Gemälde von Nicholas Roerich aus den Jahren 1907 bis 1947 sind in einer virtuellen Gemälde-Galerie mit Esperanto-Beschriftung ausgestellt. Die farbenfrohen Bilder der Internet-Galerie können nach verschiedenen Kriterien, wie Jahr der Entstehung, Materialien, Serie, Aufbewahrungsort oder alphabetisch nach dem Titel sortiert und ausgewählt werden.

[esper-inform]

 

© EsperantoLand