Computer/Internet
Esperanto bei Mozilla-Sammlung mit gesprochener Sprache

04.03.2019

en Esperanto

Mozilla hat mehr als tausend Stunden gesprochener Sprache mit zugehöriger Transskription veröffentlicht. Dies wird kostenlos zur Verfügung gestellt und soll vor allem kleineren Unternehmen bei der Erstellung von Sprachen-Software helfen. Unter den 18 Sprachen der ersten Version findet sich auch Esperanto.

Auf den Seiten des Common-Voice-Projekts ist zu lesen, dass diese Initiative von Mozilla dabei helfen soll, Maschinen beizubringen, wie echte Menschen zu sprechen; auch diese Seite ist in Esperanto verfügbar. Man kann dort finden, dass in Esperanto bisher 9 Stunden aufgenommen wurden, von denen 5 Stunden bestätigt sind. Es bleibt zu hoffen, dass noch viele Aufnahmestunden hinzukommen, um die Basis zu verbreitern und die Erstellung von Software zu erleichtern.

Die Nachricht wurde an so mancher Stelle im Internet veröffentlicht. Bei der Fachpublikation ZDNet kann man lesen, dass zu den verfügbaren Sprachen Englisch, Französisch, Deutsch, das chinesische Mandarin, Spanisch, Baskisch, Niederländisch, Esperanto und Farsi gehören. "Mit dabei sind auch weniger verbreitete Sprachen wie Walisisch und die in Algerien gesprochene Berbersprache Kabylisch." Esperanto wird bemerkenswerterweise in der ersten Kategorie aufgeführt, nicht bei den "weniger verbreiteten" Sprachen.

[ZDNet]

Nachrichtenüberblick   Computer/Internet
 

© EsperantoLand
 

18. Internationales Neujahrstreffen 2019/20 in Wiesbaden

Das achtzehnte Internationale Neujahrstreffen (NR) von EsperantoLand findet vom 27. Dezember 2019 bis zum 3. Januar 2020 erneut in Wiesbaden statt - 40 km westlich von Frankfurt/Main. Erwartet werden etwa 200 Gäste aus einem guten Dutzend Ländern, darunter etwa sechzig Kinder und Jugendliche. Für ältere Jugendliche und junge Erwachsene wird es wiederum ein eigenes Programm unter dem Namen "Internationale Neujahrswoche" geben. plu al Esperanto-novajho

 

Freunde in aller Welt

 

Esperanto - die schnelle Sprache

Schnell lernen, schnell anwenden


Menschen aus über hundert Ländern sprechen Esperanto. Man kann sie bei Esperanto-Treffen kennenlernen, vielleicht besuchen oder mit ihnen im Internet Kontakt aufnehmen. Es gibt Bücher und Zeitschriften in Esperanto, Musik und immer mehr kurze Filme. Das Angebot wird laufend größer und Esperanto breitet sich zunehmend aus. Eigentlich fehlt nur noch eins: Esperanto lernen. Wie das geht, steht hier. plu al Esperanto-novajho

 

Von Argentinien bis Zimbabwe: 540 Esperanto-Gruppen weltweit

Esperanto-novajhoMittlerweile sind 540 örtliche Esperanto-Gruppen auf den Landkarten von EsperantoLand verzeichnet. Von der Gruppe in Cordoba in Argentinien bis zum Freundschaftclub in Harare (Zimbabwe) freuen sich Esperantosprecher aus mehr als 30 Ländern über Besuch aus dem Ausland. plu al Esperanto-novajho

 

Esperanto-Treffen und -Veranstaltungen auf Landkarten

Esperanto-novajhoAuf den Landkarten von EsperantoLand findet man Informationen über Esperanto-Veranstaltungen aus der ganzen Welt. plu al Esperanto-novajho

 

Link-Empfehlung
"Le Monde Diplomatique" in Esperanto

Esperanto-novajhoDie Netz-Ausgabe der Monats-Zeitschrift "Le Monde Diplomatique" ist seit einiger Zeit auch in Esperanto zu lesen. plu al Esperanto-novajho

 

Link-Empfehlung
Tägliche Weltnachrichten in Esperanto

Esperanto-novajhoAuf den Internet-Seiten von Radio China International kann mal täglich etwa drei Weltnachrichten in Esperanto lesen sowie Radio hören. plu al Esperanto-novajho