FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dieses Forum Freunden empfehlen


Übersetzungsrechte

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Hauptforum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sunjo
50 Beiträge
50 Beiträge


Anmeldedatum: 08.09.2012
Beiträge: 64
Wohnort: Leipzig

   

BeitragVerfasst am: Fr Okt 04, 2013 11:22 pm    Titel: Übersetzungsrechte Antworten mit Zitat

Müsste man eigentlich theoretisch bei allen Übersetzungen (Gedichte, Liedtexte, Textauszüge aus Büchern) immer die Autoren um Genehmigung bitten, wenn man eine Übersetzung- und sei es nur zu Übungszwecken, oder zum Einleiten einer Diskussion - öffentlich ins Netz stellen möchte? Auch unter Berücksichtigung der doch recht kleinen Gruppe der Esperantosprecher, die das dann möglicherweise lesen könnten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lu Wunsch-Rolshoven
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 02.06.2002
Beiträge: 954
Wohnort: Berlin

   

BeitragVerfasst am: Sa Okt 05, 2013 11:27 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich nehme mal an, da gibt es keine Bagatellregelung.
Höchstens, wenn der übersetzte Text sehr kurz ist, vielleicht ein Satz oder so. (Edit: Einen relativ kurzen Ausschnitt kann man als Zitat wiedergeben.)

Jedenfalls ist klar, "Übersetzungen können geistiger Diebstahl sein". Das war allerdings ein komplexer Fall, die Texte eines lateinischen Lehrbuchs wurden übersetzt und ins Internet gestellt.


Geändert am Do Sep 25, 2014 1:01 pm von Lu Wunsch-Rolshoven
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.07.2004
Beiträge: 847
Wohnort: Stemmert

   

BeitragVerfasst am: Sa Okt 05, 2013 2:33 pm    Titel: Re: Übersetzungsrechte Antworten mit Zitat

Sunjo hat Folgendes geschrieben:
Müsste man eigentlich theoretisch bei allen Übersetzungen (Gedichte, Liedtexte, Textauszüge aus Büchern) immer die Autoren um Genehmigung bitten,......
Nicht den Autor muss man fragen, sondern den Inhaber der Rechte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dirk Bindmann
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 10.05.2003
Beiträge: 141
Wohnort: Zeitz

   

BeitragVerfasst am: Sa Okt 05, 2013 9:03 pm    Titel: Re: Übersetzungsrechte Antworten mit Zitat

Sunjo hat Folgendes geschrieben:
oder zum Einleiten einer Diskussion
Das könnte übrigens einen Zitatzweck begründen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sunjo
50 Beiträge
50 Beiträge


Anmeldedatum: 08.09.2012
Beiträge: 64
Wohnort: Leipzig

   

BeitragVerfasst am: Di Okt 08, 2013 9:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube, ich werde einfach in den meisten Fällen fragen. Wer weiß, wozu so ein bisschen Kommunikation sonst noch so gut sein kann Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mlennartz
50 Beiträge
50 Beiträge


Anmeldedatum: 02.10.2008
Beiträge: 73


   

BeitragVerfasst am: Do Okt 10, 2013 5:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

*** Keine Rechtsberatung, nur eine persönliche Bemerkung! ***

Der Autor ist nach deutschem Recht immer Inhaber aller Rechte, sofern er nicht ausdrücklich darauf verzichtet. In Deutschland gibt es kein Copyright (Verwertungsrechte???) nach englischem Vorbild.

Ohne Genehmigung des Autors darfst du nur im Rahmen eines Zitats etwas veröffentlichen, egal, ob übersetzt oder original. Welchen Umfang ein Zitat haben darf, ist nicht vorgeschrieben, im Zweifelsfall wird ein Richter darüber entscheiden. Ich vermute, dass du relativ gute Karten hast, solange es sich um eine private Homepage handelt (mit der du kein Geld verdienst) und das Zitat sich im Bereich ein bis zwei Sätze oder, was weiß ich, 160 Buchstaben bewegt.

Übersetzer, Bearbeiter (die zum Beispiel ein Sammelwerk zusammenstellen), Bildkünstler usw. begründen ein eigenes Urheberrecht (das heisst, selbst wenn z. B. ein englischer Autor vor mehr als 70 Jahren gestorben ist, kann die Übersetzung ins Deutsche unabhängig davon eine Schutzfrist von 70 Jahren nach dem Tod des Übersetzers erzeugen, gleiches gilt für Illustratoren)!

Schutzfrist in D 70 Jahre, in Kanada 50 Jahre.

Insgesamt ein sehr umfangreiches Gebiet, das man im Rahmen eines Forumbeitrags nur streifen kann. Rechtsberatung ist im Internet nicht gestattet.

Ansonsten: Wikipedia: Urheberrecht, Zitat
_________________
http://www.esperanto-sh.de
http://www.der-esperantist.de
http://esperanto-sh.blogspot.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mlennartz
50 Beiträge
50 Beiträge


Anmeldedatum: 02.10.2008
Beiträge: 73


   

BeitragVerfasst am: Do Okt 10, 2013 5:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Auch die Texte von gutenberg.org sind nicht rechtsfrei:

THE FULL PROJECT GUTENBERG LICENSE
PLEASE READ THIS BEFORE YOU DISTRIBUTE OR USE THIS WORK
...

(und schon gar nicht die von spiegel.gutenberg.de)!!

... und selbst ich habe für die Ebooks von esperanto-sh.de die Nachnutzung eingeschränkt (Verbot der Weiterveröffentlichung für kommerzielle und subventionierte Webseiten - aus gegebenem Anlass!).
_________________
http://www.esperanto-sh.de
http://www.der-esperantist.de
http://esperanto-sh.blogspot.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hans
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 13.04.2006
Beiträge: 119
Wohnort: D-49205 Hasbergen

   

BeitragVerfasst am: Mo Jan 20, 2014 2:34 pm    Titel: re: Übersetzungsrechte Antworten mit Zitat

Ausführliche Erklärungen findet man in der Wikipedia unter "Urheberrecht".
Da speziell auch zum §51 UrhG

Zitate, soweit der Zweck des Zitats/der Übersetzung das erfordert


Geändert am Mo Jan 20, 2014 2:35 pm von hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Hauptforum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Forum installiert und modifiziert von NoMoKeTo.de