FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dieses Forum Freunden empfehlen


Persönliches zu "Esperantisten im dritten Reich"

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Persönliche Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wolfgang Wilhelm
Gast





Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Fr Nov 19, 2004 7:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Das Thema Esperanto wurde mitunter ähnlich behandelt, wie folgender Zeitungsartikel aus der Neusser Zeitung (irgendwann im Juni 1936) zeigt. [...] Insgesamt sind die Vorurteile gegen Esperanto, die im Artikel zutage treten, den Heutigen gar nicht so unähnlich.
Vielleicht ist diese Meinung, daraus wird nichts, ja auch der Grund, warum die E-Verfolgung - zumindest im 3. Reich nicht ganz oben auf der Prioritätenliste stand.

Zitat:
Interessanterweise kommt das zu erwartende Totschlageargument – dass Zamenhof Jude war – nicht vor.
Ach dafür haben wir den Seb. Er schrieb (Quelle: http://www.esperantoland.org/de/forum/viewtopic.php?t=209&postdays=0&postorder=asc&start=10):

Zitat:
[...]das von einem europäischen Juden begründete Esperanto [...]
Wer solche Helfer hat, braucht keine Feinde mehr. Mir geht dieses Gejammere auf den Sack. Sowohl aus der Biologie/Evolution als auch aus der Geschichte weiß man, dass die größte Zerstörungskraft immer noch von innen kommt.

Mal ne blöde Frage: welche Religion sollte man sonst haben? Etwa Atheist? Na also Z's Ziel war nicht zu Gott zu werden. Und spielt das überhaupt eine Rolle? Die Relativitätstheorie lehnst Du ja auch nicht ab, weil Einstein ein Jude war, oder doch?

Ist diese Z-soll-nicht-zeigen-dass-er-ein-Jude-ist-Forderung die Ursache für fehlendes Selbstbewusstsein, wenn es darum geht E in der Öffentlichkeit zu verbreiten? Wenn ja - dann war die Wirkung ziemlich nachhaltig. Pfui!


Lupíro, der römisch-katholisch ist und kein Problem mit der Konfession Zs hat.

PS: wusstet ihr, dass der Idostern eine Abwandlung des Davidstern ist?
Nach oben
Lu Wunsch-Rolshoven
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 02.06.2002
Beiträge: 954
Wohnort: Berlin

   

BeitragVerfasst am: Fr Nov 19, 2004 10:28 pm    Titel: Ewige Angriffe gegen Sebastian Antworten mit Zitat

Wolfgang Wilhelm hat Folgendes geschrieben:
Ach dafür haben wir den Seb...


Lieber Wolfgang Wilhelm,

könntest du bitte so gut sein und deine ewigen Angriffe gegen Sebastian endlich lassen. Wir haben nun alle verstanden, dass du seinen Auffassungen in der Regel nicht zustimmst - und damit ist es nun gut. Lass bitte deine Anspielungen, in welcher Form auch immer! Es reicht.

Und wenn du jemanden zitierst, dann mach bitte den besonderen Kontext des Zitats klar - es sieht sich ja nicht jeder den Verweis an.

Lu (als Moderator)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wolfgang Wilhelm
Gast





Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Sa Nov 20, 2004 12:09 am    Titel: Angriff? Antworten mit Zitat

Selbstverteidigung an
Zitat:
[...] - es sieht sich ja nicht jeder den Verweis an.
So??? Ich habe die Quelle direkt angegeben. Da kann absolut jeder mit einem Klick direkt nachsehen.
Zitat:
Und wenn du jemanden zitierst, dann mach bitte den besonderen Kontext des Zitats klar
Sonst noch Sonderwünsche? Ich gebe in solchen Fällen immer ein "[...]" an. Das steigert die Übersichtlichkeit, ohne dass der Inhalt leidet. Genau das machen nicht viele bis fast niemand. Und überhaupt: Linkangaben sind dazu da, dass man eben nicht alles rein- und rüberkopieren muss.
Ich wüsste nicht, warum ich für Seb (und Dich) eine Extrawurst machen sollte, die nirgens auf der Welt üblich ist. Zumal der Seb von (meiner) Meinungsfreiheit nicht viel hält - oder warum sollte ich aus dem Forum entfernt werden? Vorallem ist interessant wie! Das passt sonst nur zu jemandem, der keine Argumente mehr hat und/oder nichts von der Demokratie hält.
Selbstverteidigung aus

Zitat:
[...] könntest du bitte so gut sein und deine ewigen Angriffe gegen Sebastian endlich lassen. [...]
Das ist eine Unterstellung! Ich habe ihn zitiert (s. o.).

Der Seb hat das Z-war-ein-Jude-Totschlag-Argument gebracht. Es ist dabei egal in welchem Kontext. Schluss. Aus. Basta.

Lupíro
Nach oben
Seb
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 22.03.2004
Beiträge: 219
Wohnort: Hannover

   

BeitragVerfasst am: Sa Nov 20, 2004 3:48 pm    Titel: Re: Angriff? Antworten mit Zitat

Wolfgang Wilhelm hat Folgendes geschrieben:
Der Seb hat das Z-war-ein-Jude-Totschlag-Argument gebracht.


Was ist das "Z-war-ein-Jude-Totschlag-Argument"?

Hast du mir jetzt eben nationalsozialistische Gesinnung unterstellt?

Question

Seb.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flavius
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 01.09.2003
Beiträge: 109
Wohnort: Berlin

   

BeitragVerfasst am: Sa Nov 20, 2004 4:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lu hat vollkommen recht, die ständigen Angriffe Wolfgang Wilhelms nerven echt.

Da kommt man sich manchmal wie im Kindergarten vor. Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Lu Wunsch-Rolshoven
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 02.06.2002
Beiträge: 954
Wohnort: Berlin

   

BeitragVerfasst am: Sa Nov 20, 2004 8:43 pm    Titel: Re: Angriff? Antworten mit Zitat

Wolfgang Wilhelm hat Folgendes geschrieben:
Schluss. Aus. Basta.


Nimm dich einfach selbst wörtlich.

Und ansonsten: Lies einfach deinen Beitrag "Angriff?'" in ein paar Tagen ganz in Ruhe durch und sprich vielleicht mit irgendjemandem über die ganze Diskussion. Schriftlich kann man dir offensichtlich nicht viel dazu klarmachen.

Eine E-Mail kannst du mir gerne schicken - das Forum benutze bitte zur sachlichen Diskussion.

Lu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wolfgang Wilhelm
Gast





Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: So Nov 21, 2004 12:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Hast du mir jetzt eben nationalsozialistische Gesinnung unterstellt?
Nö. "Totschlag" bezog sich auf die Verbreitung des Es - nicht auf die Ermordung eines Esperantisten - hast Du das etwa so verstanden???

Lupíro
Nach oben
Gast






Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: So Nov 21, 2004 1:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wolfgang Wilhelm hat Folgendes geschrieben:
Nö. "Totschlag" bezog sich auf die Verbreitung des Es - nicht auf die Ermordung eines Esperantisten - hast Du das etwa so verstanden???


Gary schrieb von einem "Totschlagargument" in dem Zusammenhang, dass antisemitische Nationalsozialisten Esperanto allein aufgrund des Judentums seines Begründers ablehnen müssten, bzw. weil Hitler es im Werk "Mein Kampf" als Werkzeug der jüdisch-bolschewistischen Weltverschwörung namentlich erwähnt.

Du hast mir die Verwendung dieses Arguments unterstellt, mir also auch -- neben der Ablehnung des Esperanto -- Antisemitismus und NS-Gesinnung unterstellt.

Offensichtlich weißt du nicht, was du sagst.

Seb.
Nach oben
Wolfgang Wilhelm
Gast





Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: So Nov 21, 2004 4:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Du hast mir die Verwendung dieses Arguments unterstellt, mir also auch neben der Ablehnung des Esperanto -- Antisemitismus und NS-Gesinnung unterstellt.
Nö. Ich hatte lediglich unterstellt, dass Du behauptest: für die Verbreitung des Es sei es (im Allgemeinen) schädlich, dass Z ein Jude war. Von NS-Gesinnung hatte ich nichts geschrieben. Wenn Du Dich beleidigt fühlst, wenn Du Dinge dazuerfindest, kann ich nichts.

Lupíro, der sich darüber freut, dass der Seb wieder diskutiert
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Persönliche Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Forum installiert und modifiziert von NoMoKeTo.de