FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dieses Forum Freunden empfehlen


Wörterlisten im Internet

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Sprachliche Fragen, Lernen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast
Gast





Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Sa Aug 30, 2003 12:14 pm    Titel: Wörterlisten im Internet Antworten mit Zitat

Hallo,

1. Kann man irgenwo im Internet Texte auf Grammatik und Rechtschreibung überprüfen lassen?

2. Kann man eigentlich allen Esperanto-Wortlisten, die so im Internet veröffentlicht werden, trauen?

Ich habe letztes so eine Liste gefunden wo u.a.

holi für holen und
hihii für kichern stand

das kommt mir sehr merkwürdig vor, aber ich bin Anfänger. Wo werden die Vokablen eigentlich genormt?

3. Ich habe den Artikel, mit dem "Esperantomat" gelesen. (Das war ja wohl...). Aber was bedeutet

"Singardo, trolo, bonvolu ne doni mangxajxon!",

in diesem Zusammenhang? Unter trolo kann ich mir noch etwas vorstellen, aber mangxajxon?

Gruß
Nach oben
Martin
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 24.07.2002
Beiträge: 266
Wohnort: Ahaus

   

BeitragVerfasst am: Sa Aug 30, 2003 2:08 pm    Titel: Re: Wörterlisten im Internet Antworten mit Zitat

Hallo!

Gast hat Folgendes geschrieben:

3. Ich habe den Artikel, mit dem "Esperantomat" gelesen. (Das war ja wohl...). Aber was bedeutet

"Singardo, trolo, bonvolu ne doni mangxajxon!",

in diesem Zusammenhang? Unter trolo kann ich mir noch etwas vorstellen, aber mangxajxon?


Der Satz heißt "Vorsicht, ein Troll! Bitte nicht füttern!" (oder anders ausgedrückt: ignoriert diese Nachricht!).


Tschüss,
Martin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Kunar
50 Beiträge
50 Beiträge


Anmeldedatum: 23.06.2002
Beiträge: 54
Wohnort: Münster

   

BeitragVerfasst am: So Aug 31, 2003 12:31 am    Titel: Re: Wörterlisten im Internet Antworten mit Zitat

Gast hat Folgendes geschrieben:

1. Kann man irgenwo im Internet Texte auf Grammatik und Rechtschreibung überprüfen lassen?

2. Kann man eigentlich allen Esperanto-Wortlisten, die so im Internet veröffentlicht werden, trauen?


Mir ist kein Programm bekannt, welches Esperantotexte auf Rechtschreibung und Grammatik prüft. Ich würde einem Anfänger ohnehin davon abraten, sich auf eine automatische Korrektur zu verlassen. Die hilft nämlich nur den Leuten wirklich weiter, die die Sprache beherrschen und Flüchtigkeitsfehler vermeiden wollen. An einem Korrekturlesen durch einen Menschen kommt man nicht vorbei.

Da prinzipiell jeder Schwachsinn aller Art im Internet veröffentlichen kann, läßt sich selbstverständlich nicht ausschließen, daß jemand eine Quatschwörterliste ins Netz packt. Es gibt keine Esperanto-Organisation oder Einzelperson, die das verhindern oder für solche Auswüchse verantwortlich gemacht werden kann außer der Autor selbst. Ich empfehle, auf Aufmachung und sonstige Inhalte von Seiten zu achten; daran läßt sich oft schon feststellen, ob es sich um ein seriöses Angebot handelt.
_________________
Gunnar R. Fischer
DJ Kunar: http://www.muenster.de/~kunar

"Wenn ich eines hasse, dann diese pseudointellektuellen Zitate in Signaturen."
Gennaro Pescatore
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Gast






Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: So Aug 31, 2003 10:35 am    Titel: Re: Wörterlisten im Internet Antworten mit Zitat

Gast hat Folgendes geschrieben:
1. Kann man irgenwo im Internet Texte auf Grammatik und Rechtschreibung überprüfen lassen?


Nein. Du kannst Leute fragen, die du kennst und die Esperanto gut sprechen. Oder, wenn der Text nicht sehr lang ist, kannst du in der Newsgroup news:soc.culture.esperanto nachfragen (und bekommst dann evtl. fünf Versionen mit fünf untereinander verkrachten Korrektoren). Für wichtigere Texte kannst du dich z. B. an das Literatura Komitato der SAT wenden:

http://satesperanto.free.fr/regularoj/litkom.html

Gast hat Folgendes geschrieben:
2. Kann man eigentlich allen Esperanto-Wortlisten, die so im Internet veröffentlicht werden, trauen?

Ich habe letztes so eine Liste gefunden wo u.a.

holi für holen und
hihii für kichern stand

das kommt mir sehr merkwürdig vor, aber ich bin Anfänger. Wo werden die Vokablen eigentlich genormt?


Die angeführten Vokabeln sind falsch und ersponnen. "Offiziell" sind Wörter, die im Universala Vortaro stehen und die weiteren von der Akademie zusammengestellten Oficialaj Aldonoj al la Universala Vortaro. Den faktischen Standard setzt das Plena Ilustrita Vortaro.

Gast hat Folgendes geschrieben:
3. Ich habe den Artikel, mit dem "Esperantomat" gelesen. (Das war ja wohl...). Aber was bedeutet

"Singardo, trolo, bonvolu ne doni mangxajxon!",

in diesem Zusammenhang? Unter trolo kann ich mir noch etwas vorstellen, aber mangxajxon?


"Don't feed the troll" ist der geläufige Ausdruck, wenn man in einer Newsgroup auf eine Nachricht stößt, deren einziger Zweck es ist zu provozieren oder die mit dem Zweck der Newsgroup nichts zu tun hat. Solche Poster/Postings werden als Troll bezeichnet. Um endlose Diskussionen mit diesen Trollen zu vermeiden, soll man nicht auf sie reagieren, ihnen kein "Futter" geben.

Amike

Seb.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Sprachliche Fragen, Lernen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Forum installiert und modifiziert von NoMoKeTo.de