FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dieses Forum Freunden empfehlen


Esperanto-Chat
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Hauptforum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sister Moon



Anmeldedatum: 10.08.2003
Beiträge: 3


   

BeitragVerfasst am: Mo Aug 11, 2003 5:13 pm    Titel: Esperanto-Chat Antworten mit Zitat

Saluton!
Ich suche einen Chat in dem Esperanto gesprochen wird, zur Not aber auch englisch oder deutsch verstanden werden, in dem auch ein paar andere Anfänger sind, so dass ich mich nicht so allein fühle.
Könnt ihr mir einen empfehlen?
Kore
Sister
_________________
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Mo Aug 11, 2003 6:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Provu:

http://babilejo.org

Englisch versteht eigentlich fast jeder Espi. Wink

Amike

Seb.
Nach oben
Malte
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 03.02.2003
Beiträge: 132
Wohnort: Erkelenz, Nordrhein-Westf.

   

BeitragVerfasst am: Mo Aug 11, 2003 10:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kanal #esperanto, verfügbar in diversen IRC-Netzen, mit einem Robot untereinander und mit babilejo.org verlinkt, was sehr praktisch ist. Allerdings verhältnismäßig schlecht besucht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Do Aug 14, 2003 4:53 am    Titel: Esperanto-Chat Antworten mit Zitat

Zunächst mal weise ich zurück, daß fast jeder Esperantist Englisch versteht. Also ich zumindest kanns nicht und wills auch nicht können. Außerdem kenne ich eine Menge Espis, die es auch nicht können !!!

Was den Esperanto-Chat (retbabilejo) betrifft, so findet man im Esperanto-Teil meiner "Homepage" eine gute Zusammenstellung. Also unter:

http://www.fen-net.de/~a1448/Linksesp/Linklacx.html

Schöne Grüße
Bernardo
Nach oben
Gast






Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Do Aug 14, 2003 10:12 am    Titel: Re: Esperanto-Chat Antworten mit Zitat

Anonymous hat Folgendes geschrieben:
und wills auch nicht können.


Hier offenbart sich die Weltoffenheit der Esperantisten in ihrer ganzen Einfalt.
Nach oben
Martin
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 24.07.2002
Beiträge: 266
Wohnort: Ahaus

   

BeitragVerfasst am: Do Aug 14, 2003 12:25 pm    Titel: Re: Esperanto-Chat Antworten mit Zitat

Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
und wills auch nicht können.


Hier offenbart sich die Weltoffenheit der Esperantisten in ihrer ganzen Einfalt.


Wirklich "der Esperantisten"???
Also, ich glaube nicht, dass die meisten Espis "Englisch-Hasser" sind. Ich persönlich kann beide Sprachen und mag beide sehr, und da bin ich bestimmt längst nicht der einzige Espi.

Zum Thema Interneh-Chats: auch ich kann "babilehjo.org" nur empfehlen. Übrigens hat man dort ziemlich gute Chancen, auch Anfünger zu treffen.


Tschüss,
Martin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Marcos



Anmeldedatum: 22.11.2002
Beiträge: 9


   

BeitragVerfasst am: Fr Aug 15, 2003 11:22 am    Titel: Englisch Antworten mit Zitat

Ich glaube nicht, dass man Englisch koennen muss, um Weltoffen zu sein. Man kann jemandem nicht Mangel an Weltoffenheit wegen mangelhaften Englischkentnissen vorwerfen, da Englisch eine so schwierige Sprache ist, dass selbst viele, die es koennen wollen, es nicht koennen. Ich persoenlich kann es nur deswegen, weil ich zwei Jahre in England gelebt habe.
Es stimmt vielleicht, dass die meissten Espis in Europa einigermassen Englisch koennen, vor allem in germanisch-spracheigen Laendern. Aber fuer Esperantisten in Brasilien, und dem Rest Lateinamerikas ist das glaube ich nicht wahr (ich hab das selber in Argentinien gesehen, wo ich ein halbes Jahr gelebt habe).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Fr Aug 15, 2003 1:40 pm    Titel: Re: Englisch Antworten mit Zitat

Marcos hat Folgendes geschrieben:
Ich glaube nicht, dass man Englisch koennen muss, um Weltoffen zu sein. Man kann jemandem nicht Mangel an Weltoffenheit wegen mangelhaften Englischkentnissen vorwerfen,


Vielleicht liest du dir mal durch, was ich geschrieben haben, und antwortest darauf, anstatt hier wild herumzuspekulieren?

Ich bezog mich eindeutig auf die Aussage:

Zitat:
und wills auch nicht können.


Es ging nicht darum, ob man es nun kann oder nicht. Es ging darum, dass Bernardo eine Sprache bewusst nicht können will, dazu noch die Sprache, mit der man am ehesten international kommunizieren kann. Wenn ich irgendwo im Ausland bin, probiere ich es erst mal mit Englisch, und das klappt meistens auch. Im Internet sowieso.
Nach oben
iu
Gast





Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Fr Aug 15, 2003 6:15 pm    Titel: Re: Englisch Antworten mit Zitat

Anonymous hat Folgendes geschrieben:

Ich bezog mich eindeutig auf die Aussage:

Zitat:
und wills auch nicht können.


Es ging nicht darum, ob man es nun kann oder nicht. Es ging darum, dass Bernardo eine Sprache bewusst nicht können will, ...


Ich halte Bernardos Einstellung ggü. dem Englischen für durchaus legitim.
Es muss sich doch auch mal jemand gegen diese "Internationalisierung" wehren dürfen, die man mithilfe der englischen Sprache betreibt.

Wenn viele von uns sich weigern würden die englische Sprache zu benutzen, wären auch die Politiker vielleicht einfacher dazu zu bewegen, über die möglichen Lösungen für das Sprachenproblem nachzudenken. Sonst heisst es im besten Fall einfach nur "Wir fangen ja mit Englisch schon im Kindergarten an, was wollen Sie denn noch?!" Laughing

Liebe Grüße,
iu
Nach oben
Vetema
Gast





Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Fr Aug 15, 2003 7:03 pm    Titel: Re: Englisch Antworten mit Zitat

iu hat Folgendes geschrieben:
Ich halte Bernardos Einstellung ggü. dem Englischen für durchaus legitim.
Es muss sich doch auch mal jemand gegen diese "Internationalisierung" wehren dürfen, die man mithilfe der englischen Sprache betreibt.


[Ironie]
Bravo! Das ist wahrer Opfermut! Wenn schon kaum welche mit Esperanto internationale Kommunikation betreiben, dann sollen sie das mit Englisch erst recht nicht tun!

Wenn nicht Esperanto, dann lieber gar nicht, da sind wir bockig!
[/Ironie]

Das war wohl eher Bockmist.

"Ho Kabe, Kabe, Kabe . . ."
Nach oben
Gast






Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Fr Aug 15, 2003 8:02 pm    Titel: Re: Englisch Antworten mit Zitat

Vetema hat Folgendes geschrieben:
iu hat Folgendes geschrieben:
Ich halte Bernardos Einstellung ggü. dem Englischen für durchaus legitim.
Es muss sich doch auch mal jemand gegen diese "Internationalisierung" wehren dürfen, die man mithilfe der englischen Sprache betreibt.


[Ironie]
Bravo! Das ist wahrer Opfermut! Wenn schon kaum welche mit Esperanto internationale Kommunikation betreiben, dann sollen sie das mit Englisch erst recht nicht tun!

Wenn nicht Esperanto, dann lieber gar nicht, da sind wir bockig!
[/Ironie]

Das war wohl eher Bockmist.

"Ho Kabe, Kabe, Kabe . . ."


Vetema,
deine Meldung zeigt mir, dass Du meine Motive und Ziele völlig falsch verstanden hast. Versuche es bitte nochmals. Wenn es auch dann noch nicht klappt, helfe ich Dir gerne weiter. Cool

Liebe Grüsse,
iu
Nach oben
Vetemaa
Gast





Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Fr Aug 15, 2003 8:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

iu helpu
Nach oben
Gast






Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Sa Aug 16, 2003 2:53 am    Titel: Englisch - Hasser ? Antworten mit Zitat

[quote="Martin"][quote="Anonymous"]
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
....ich glaube nicht, dass die meisten Espis "Englisch-Hasser" sind.
Tschüss,
Martin


Nein, das glaube ich auch nicht !! Das ist eine rein persönliche Geschmackssache von mir !!

Bernardo
Nach oben
Bernardo
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 26.09.2002
Beiträge: 178
Wohnort: Erlangen

   

BeitragVerfasst am: Sa Aug 16, 2003 3:12 am    Titel: Re: Englisch Antworten mit Zitat

Marcos hat Folgendes geschrieben:
Ich glaube nicht, dass man Englisch koennen muss, um Weltoffen zu sein. Man kann jemandem nicht Mangel an Weltoffenheit wegen mangelhaften Englischkentnissen vorwerfen, da Englisch eine so schwierige Sprache ist, dass selbst viele, die es koennen wollen, es nicht koennen.


Ja, das sehe ich genau so !!!

Übrigens, auch ich wollte mal in meiner Jugendzeit englisch lernen, aber die Aussprache hat mich so genervt, da habe ich aufgegeben. Wenn ich manche Wörter nur höre, stellen sich mir die Haare auf !!!!

Wie gesagt, persönliche Geschmacksfrage von mir. In der Zwischenzeit halte ich es mit dem alten Spruch "Deutscher sprich deutsch, auch wenns schwerfällt" !!! Im Volk ist übrigens in der Zwischenzeit schon so eine Wut über diese ständigen Englisch-Wörter, das soll man nicht glauben. Das ist jedenfalls meine persönliche Beobachtung.

Was ich weiterhin behaupte ist, daß nicht jeder englisch kann. Auch nicht jeder Esperantist. Die Gründe dürften vielfältig sein, aber meistens damit zusammen hängen was Marcos geschrieben hat.

Freundliche Grüße
Bernardo
_________________
Bernhard Maurer, en Esperantujo nomita Bernardo
http://www.fen-net.de/~ea1448
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Bernardo
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 26.09.2002
Beiträge: 178
Wohnort: Erlangen

   

BeitragVerfasst am: Sa Aug 16, 2003 3:19 am    Titel: Re: Englisch Antworten mit Zitat

[quote="iu"]
Anonymous hat Folgendes geschrieben:


Wenn viele von uns sich weigern würden die englische Sprache zu benutzen, wären auch die Politiker vielleicht einfacher dazu zu bewegen, über die möglichen Lösungen für das Sprachenproblem nachzudenken. Sonst heisst es im besten Fall einfach nur "Wir fangen ja mit Englisch schon im Kindergarten an, was wollen Sie denn noch?!" Laughing

iu


Ganz genau !! Und vor allem verwechseln die Leute ständig die Vorteile die man hat , wenn man englisch kann mit den Vorteilen die man hat, wenn man Esperanto kann !!! Das sind aber zwei paar Stiefel und seltsamerweise ist das total schwierig einem zu verklickern !!

Bernardo
_________________
Bernhard Maurer, en Esperantujo nomita Bernardo
http://www.fen-net.de/~ea1448
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Hauptforum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Forum installiert und modifiziert von NoMoKeTo.de