FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dieses Forum Freunden empfehlen


Merkwürdigkeit

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Hauptforum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Theresia
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 05.10.2003
Beiträge: 223
Wohnort: Kaps, Oberbayern

   

BeitragVerfasst am: Do Mai 22, 2008 3:12 pm    Titel: Merkwürdigkeit Antworten mit Zitat

Aus dem Nachlass meines Großonkels ( 1888-1983) erhielt ich jetzt ein Buch aus dem Jahr 1916 mit dem Titel " Die Hilfssprache der Mittelmächte und Neutralen - Esperanto". Ich habe mich wirklich gefreut, dass das Buch nach so langer Zeit bei mir landete, ein Gruß von meinem lieben Verwandten. Und da lese ich nur merkwürdige Sätze, z.B. " Kin dat ni hav hod?" " Hod ni hav lan dud Mai." " Ki tag is hod?" "Hod is lund, la dud Mai." " Don mim lan pom" " Mas pomes is bons" usw.
Weiß jemand, wer das verbrochen hat?
Gruß Theresia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TED
10 Beiträge
10 Beiträge


Anmeldedatum: 22.11.2007
Beiträge: 28
Wohnort: Regensburg

   

BeitragVerfasst am: Fr Mai 23, 2008 9:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hoffe nicht, dass die nacher Esperanto und Folkesprak verwechselt haben Smile .
Aber ich kann nur sagen, dass sich Esperanto eigentlich niemals so gravierend änderte... irgendwas lief da wirklich falsch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
esocom
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 11.07.2007
Beiträge: 430
Wohnort: Buchholz Nordheide

   

BeitragVerfasst am: Mo Okt 20, 2008 6:46 pm    Titel: Merkwürdiges Esperanto Antworten mit Zitat

Womöglich handelt es sich um Pra-Esperanto?
http://de.wikipedia.org/wiki/Pra-Esperanto

edit: Siehe auch: http://eo.wikipedia.org/wiki/Esperantidoj


Geändert am Mo Okt 20, 2008 6:49 pm von esocom
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Rudolf Fischer
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 13.05.2008
Beiträge: 223
Wohnort: Nordwalde

   

BeitragVerfasst am: Mo Okt 20, 2008 7:51 pm    Titel: Andere Vermutung Antworten mit Zitat

Ich vermute eher eines der unzähligen Plansprachenprojekte, die irgendein Einzelkämpfer aufs Papier brachte.

Es hat wohl teils Esperanto als Grundlage: "lan" = "la ...n", also Objektkennzeichnung am Artikel wie im Deutschen.

Die Erwähnung des Wortes "Esperanto" ist wohl nur eine bewusste Irreführung, die etwas von dem positiven Ruf des Esperanto auf das Projekt transportieren sollte.

Noch heutzutage gibt es solche privaten Plansprachenprojekte, die sich irreführend mit dem Etikett "Neues Esperanto" usw. schmücken.
_________________
Rudolf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Hauptforum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Forum installiert und modifiziert von NoMoKeTo.de