FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dieses Forum Freunden empfehlen


Esperanto-Bildungsurlaub

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Hauptforum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jürgen B.
10 Beiträge
10 Beiträge


Anmeldedatum: 15.01.2003
Beiträge: 47
Wohnort: orienta Vestfalio, Germanio

   

BeitragVerfasst am: Do Aug 21, 2003 7:43 pm    Titel: Esperanto-Bildungsurlaub Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

unter www.bildungsurlaub.de findet sich leider kein einziges Esperanto-Treffen unter den anerkannten Bildungsurlaubsveranstaltungen.

@Lu: Wäre das keine Gelegenheit, die Verbreitung von Esperanto zu fördern und z.B. das Neujahrstreffen in Tecklenburg mit einem Sprachkurs anerkennungsfähig zu machen?

Gruß Jürgen B.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lu Wunsch-Rolshoven
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 02.06.2002
Beiträge: 954
Wohnort: Berlin

   

BeitragVerfasst am: Fr Aug 22, 2003 8:53 pm    Titel: Re: Esperanto-Bildungsurlaub Antworten mit Zitat

Jürgen B. hat Folgendes geschrieben:

@Lu: Wäre das keine Gelegenheit, die Verbreitung von Esperanto zu fördern und z.B. das Neujahrstreffen in Tecklenburg mit einem Sprachkurs anerkennungsfähig zu machen?


Lieber Jürgen,

klingt ganz nett, dass unsere Veranstaltungen, wenn wir weiterhin Sprachkurse in verschiedenen Niveaus anbieten - und vielleicht auch mit anerkannt bildungsfördernden Vorträgen/Kursen für die E-Sprecher garnieren -, als Bildungsurlaub anerkannt werden. Da ich allerdings nur wenig Zeit gelangweilt an meinem Schreibtisch sitze und händeringend nach weiteren Aufgaben suche Wink Was genau könnte eine solche Anerkennung bringen und wer hätte Lust, sich um die Einzelheiten zu kümmern? Die Einzelheiten kannst du mir ja evtl. privat schicken.

Lu@EsperantoLand.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wolfgang Wilhelm
Gast





Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Fr Aug 22, 2003 10:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Viele Firmen in Deutschland zahlen ja für Fortbildung in Englisch. Warum sollte man das nicht ausnutzen: Englisch und Esperanto als gemeinsame Fortbildungsmaßnahme. Schöne Grüße nach Villingen (Schw.)

Das über kein einziges Esperantotreffen geschrieben wurde, liegt wahrscheinlich daran, dass zu wenig Öftentlichkeitsarbeit in diese Richtung während und nach den Treffen geleistet wurde.

Aber nicht nur dort: War Lus Treffen so langweilig, dass es hier nicht zum Gesprächsthema wird? (Falls ihr die Frage nicht kapiert: ich erwarte natürlich keine Antwort...)

Und überhaupt: wo ist auf dieser Site irgend ein Link zur kune, in der jede Menge Erlebnisberichte stehen? Warum gibt es hier kein Off-Topic-Forum? Schreibt man hier Off-Topic (na, wie übersetzt man das denn am Besten?), stört eine Spaßbremse...

Scheinbar klappt die Kommunikation unter Espis besser, als mit Nichtespis. Woran liegt das? Warum haben viele damit ein Problem öffentlich über Eo zu reden und danach mit der Presse?

Wolfgang 'Lupíro' Wilhellm
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Hauptforum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Forum installiert und modifiziert von NoMoKeTo.de