FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dieses Forum Freunden empfehlen


Interessante Neuigkeit aus Berlin

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Esperanto intern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bernardo
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 26.09.2002
Beiträge: 178
Wohnort: Erlangen

   

BeitragVerfasst am: Do Apr 23, 2009 2:56 am    Titel: Interessante Neuigkeit aus Berlin Antworten mit Zitat

Am 4. April 2009 wurde ein langgehegter Wunsch Wirklichkeit: In der Einbecker Straße 36, 10317 Berlin-Lichtenberg, in unmittelbarer Nähe des Fernbahnhofs, konnte der Deutsche Esperanto-Bund (DEB), in dem bundesweit Sprecher der internationalen Sprache organisiert sind, eine Geschäftsstelle eröffnen.

Leiter der neuen Geschäftsstelle in Henryk Wenzel, ein erfahrener Esperanto-Kenner, der auch gleichzeitig Kurse in Berlin anbietet. Die Zimmer der Geschäftsstelle dienen zugleich auch der Deutschen Esperanto-Jugend als ihr Bundesbüro; ferner hat der Berliner Ortsverband des Deutschen Esperanto-Bundes, die Berliner Esperanto-Liga dort einen Teil ihrer Bibliothek untergebracht und nutzt die Wohnung auch als ihren Versammlungsraum.

Bundesvorsitzender Dr. Rudolf Fischer enthüllte zusammen mit Julia Hell (Deutsche Esperanto-Jugend) und Peter Kühnel (Esperanto-Liga Berlin) die Schilder im Eingangsbereich des renovierten Altbaus.

Das Haus Einbecker Straße 36 ist im Besitz eines Esperanto-Freundes, der sich seit Jahren mit dem Gedanken trug, dort ein Zentrum einzurichten, das deutschlandweit wirksam sein sollte. 2005 kam es in der Umbauphase zu einem verheerenden Brand, der den Dachstuhl zerstörte und beinahe alle Pläne zunichte machte. Nur der unbeirrbare Glaube an seine Idee ließ den Besitzer und Bauherr durchhalten. Inzwischen konnte das Haus durch ein attraktives Dachgeschoss aufgestockt werden. Auch wenn die Bauarbeiten noch nicht abgeschlossen sind, ist das Haus inzwischen zum Großteil bezogen. Hof und Remise sollen zu einem lokalen Treffpunkt für Veranstaltungen der Berliner Esperanto-Liga gestaltet werden.
_________________
Bernhard Maurer, en Esperantujo nomita Bernardo
http://www.fen-net.de/~ea1448
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Esperanto intern Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Forum installiert und modifiziert von NoMoKeTo.de