FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dieses Forum Freunden empfehlen


kio estas cxasxundo???
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Sprachliche Fragen, Lernen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sunjo
50 Beiträge
50 Beiträge


Anmeldedatum: 08.09.2012
Beiträge: 64
Wohnort: Leipzig

   

BeitragVerfasst am: Do Okt 18, 2012 5:04 pm    Titel: Re: In Texten, die Fremde lesen, darf kein x stehen. Antworten mit Zitat

esocom hat Folgendes geschrieben:

Heute sind es eigentlich nur noch die antiken Yahoo-dissendolistoj, die Probleme mit den Überzeichen machen. Ansonsten spricht es in meinen Augen nur für Ignoranz, sich den komfortablen Überzeichengenerierungsmethoden zu verschließen.

Wie sieht es denn mit diesem Forum hier aus? Zum Beispiel in den Betreffzeilen von privaten Nachrichten und Forenbeiträgen, oder im Profil? Schlimmer als xe sind ja wohl bestimmt irgendwelche mehrteiligen Zeichenkombinationen.
Meiner Meinung nach lassen sich Leute, die sich von z.B. "cx" abschrecken lassen, ebenso von "ĉ" abschrecken. Denen könnte man es nur mit "ch" recht machen, aber das kann ja auch nicht Sinn der Sache sein.

Ich habe mir aber gerade gedanklich vermerkt, dass ich zumindest hier auf h umsteige
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lu Wunsch-Rolshoven
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 02.06.2002
Beiträge: 954
Wohnort: Berlin

   

BeitragVerfasst am: Do Okt 18, 2012 5:32 pm    Titel: Re: In Texten, die Fremde lesen, darf kein x stehen. Antworten mit Zitat

esocom hat Folgendes geschrieben:
Das, was einige mit Mühe an Reputation aufgebaut haben, reißen andere mit ihren xen wieder ein. Dabei sind sie noch nicht einmal böswillig, sondern einfach nur nachlässig. Es ist zum Heulen.

Nicht ärgern, nur wundern Smile Die Kern-Zielgruppe für das Esperanto-Lernen sind die noch nicht informierten 14- bis 25-jährigen, Gymnasiasten und Studenten. Die dürften das kaum mitkriegen - wenn man sie solide zu Esperanto anspricht, kann man ein paar von ihnen werben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
esocom
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 11.07.2007
Beiträge: 427
Wohnort: Buchholz Nordheide

   

BeitragVerfasst am: Do Okt 18, 2012 5:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wie sieht es denn mit diesem Forum hier aus? Zum Beispiel in den Betreffzeilen von privaten Nachrichten und Forenbeiträgen, oder im Profil? Schlimmer als xe sind ja wohl bestimmt irgendwelche mehrteiligen Zeichenkombinationen.


Stimmt, dieses Forum ist auch etwas antik. In Betreffzeilen sollte man m. E. die Zamenhofvariante wählen. Ch spricht man auch ohne Esperanto zu können eher wie ĉ aus, als cx (cks).
_________________
maklerejo.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Sunjo
50 Beiträge
50 Beiträge


Anmeldedatum: 08.09.2012
Beiträge: 64
Wohnort: Leipzig

   

BeitragVerfasst am: Do Okt 18, 2012 8:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

esocom hat Folgendes geschrieben:
Ch spricht man auch ohne Esperanto zu können eher wie ĉ aus, als cx (cks).

Ja, das ist schon klar. Aber nach der Logik sollte man immer ch schreiben, selbst wenn ĉ möglich wäre, weil sich ein Nichtespi unter ch eben etwas vorstellen kann, im Gegensatz zu ĉ und cx.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
esocom
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 11.07.2007
Beiträge: 427
Wohnort: Buchholz Nordheide

   

BeitragVerfasst am: Do Okt 18, 2012 8:52 pm    Titel: Antikes Forum Antworten mit Zitat

Sunjo hat Folgendes geschrieben:
Aber nach der Logik sollte man immer ch schreiben, selbst wenn ĉ möglich wäre, weil sich ein Nichtespi unter ch eben etwas vorstellen kann, im Gegensatz zu ĉ und cx.


Dann würde ich lieber das Forum so haben wollen, dass man überall Überzeichen schreiben kann.
_________________
maklerejo.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.07.2004
Beiträge: 847
Wohnort: Stemmert

   

BeitragVerfasst am: Do Okt 18, 2012 10:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was soll jemand sich von der Aussprache des Wortes "malohhhhoruso" vorstellen? Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
esocom
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 11.07.2007
Beiträge: 427
Wohnort: Buchholz Nordheide

   

BeitragVerfasst am: Do Okt 18, 2012 11:11 pm    Titel: x oder h Antworten mit Zitat

Helmut hat Folgendes geschrieben:
Was soll jemand sich von der Aussprache des Wortes "malohhhhoruso" vorstellen? Laughing


Es geht nicht mehr darum, welches Surrogat das bessere ist, auch wenn man schon mal mosern möchte, wenn jemand 'ankauh*' schreibt.

Yahoo-dissendolistoj werden auch wegen des überzeichenunfreundlichen Umgangs aussterben und irgendwann wird auch dieses Forum in seinen Betreffzeilen Überzeichen ermöglichen. Momentan stürzt man sich auf facebook. Aber das viele hohle Geschwätz dort schreckt auch ab.

An Zamenhofs Surrogatregel gibt es nichts zu reformieren, nur ist in einigen restlichen Sites die ux->ŭ-Automatik (z. B. wie bei Wikipedia) einzuführen. Auch die xe werden nach ein bisschen Einsicht aussterben, so wie nach meinem Eindruck der Deppenapostroph auf dem Rückzug ist.

*) Herr Pastor sien Kauh
_________________
maklerejo.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Rudolf Fischer
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 13.05.2008
Beiträge: 223
Wohnort: Nordwalde

   

BeitragVerfasst am: Mo Okt 22, 2012 12:01 pm    Titel: Entlegenes Wort Antworten mit Zitat

Gefragt war wohl nach einem Wort, das sich in h-Schreibweise zerlegen lässt, so dass beide Möglichkeiten ein korrektes Esperanto-Wort darstellen.

chashundo ist dafür kein Beispiel, da chaŝundo kein gültiges Wort ist.

Aber wie wär's mit bushoro, wobei ich bus-horo af einem Fahrplan finde und buŝ-oro das ist, wovon das deutsche Sprichwort sagt: "Morgenstund hat Gold im Mund." Laughing

Im Ernst: Diese Schwierigkeit gibt es wohl nicht.

Die h-Schreibweise kann allerdings Anfänger beim Lesen zum Stolpern bringen, etwa bei praulo gegenüber fraŭlo.

Die x-Schreibweise verwende ich trotzdem nur dann, wenn der Text anschließend per Programm oder Makro umgeformt werden soll. Unbedarfte werden tatsächlich zuweilen unangenehm davon berührt, wie einzelne Reaktionen im Netz zeigen. Natürlich finden die auch die Schreibweise des Baskischen "schrecklich".
_________________
Rudolf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
esocom
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 11.07.2007
Beiträge: 427
Wohnort: Buchholz Nordheide

   

BeitragVerfasst am: Mo Okt 22, 2012 9:54 pm    Titel: facebook rückständig Antworten mit Zitat

Ich habe mich hier kritisch über fehlende Überzeichenmöglichkeiten in Yahoogroups und Titelzeilen in dem Forum hier geäußert. Nachzutragen wäre, dass Einführung von Esperanto mit Überzeichen auf verschiedenen Internetplattformen eingeführt wurde, z. B. bei von vielen Esperantos genutzten Ipernity. Mit großem Bedauern muss ich hier mal festhalten, dass die beiden größten (facebook und googleplus) diesbezüglich immer noch mit ux->ŭ-Automatik (Standard bei Wikipedia) hinterherhinken.
_________________
maklerejo.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Sprachliche Fragen, Lernen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Forum installiert und modifiziert von NoMoKeTo.de