FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dieses Forum Freunden empfehlen


faras sian civilan servon

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Esperanto-Treffen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Miguel
Gast





Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Fr Sep 24, 2004 10:11 pm    Titel: faras sian civilan servon Antworten mit Zitat

Christoph Thomas Link ist einer der renommiertesten Country-Journalisten. Er schreibt für verschiedene Country-Zeitschriften, den »Rolling Stone« und die »New York Times«. Christoph Thomas Link veröffentlichte mehrere Bücher zur Country-Musik und kennt Johnny Cash seit 1972. Er lebt in Florida.
Nach oben
Gast
Gast





Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: So Sep 26, 2004 11:15 am    Titel: Antworten mit Zitat

Schön für ihn, aber was hat das mit Zivildienst oder Esperantotreffen zu tun? Ich kann geistig nicht ganz folgen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Esperanto-Treffen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Forum installiert und modifiziert von NoMoKeTo.de