FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dieses Forum Freunden empfehlen


-isch und -lich
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Persönliche Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Felix
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 05.06.2002
Beiträge: 110
Wohnort: Karlsruhe

   

BeitragVerfasst am: Di Jul 26, 2005 10:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

-isch/-lich <adjektivische Suffixe>: /bei konkurrierenden Bildungen enthält die -isch-Bildung eine Abwertung, während die -lich-Bildung die Zugehörigkeit kennzeichnet/: bäu[e]risch (= grobschlächtig, plump, unfein)/bäuerlich (= die Bauern betreffend), dörfisch/dörflich, kindisch (= sich als Erwachsener in unangemessener Weise wie ein Kind benehmend)/kindlich (= einem Kind gemäß, die Kinder betreffend), weibisch/weiblich.
© Duden - Bedeutungswörterbuch

Wolfgang Wilhelm hat Folgendes geschrieben:
als gäbe es keine veganischen Espis


Das neutrale Adjektiv für einen Veganer ist "vegan". Veganisch ist eine dazu konkurrierende Bildung und hat laut obiger Erklärung somit eine negative Konnotation.

Ich vermute, Lupiros Verwendung von "veganisch" beruhte auf Unwissenheit und nicht auf dem Willen, diese umweltschonende Ernährungsform abzuwerten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Seb
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 22.03.2004
Beiträge: 219
Wohnort: Hannover

   

BeitragVerfasst am: Di Jul 26, 2005 11:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@Felix

Nein. Der obige Dudenhinweis sagte, bei konkurrierenden Bildungen zwischen -lich und -isch enthalte die -isch-Bildung eine Abwertung. Es gibt aber keine konkurrierenden Bildungen "veganisch" und "veganlich". Die obige Erklärung greift hier nicht.

Seb.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Felix
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 05.06.2002
Beiträge: 110
Wohnort: Karlsruhe

   

BeitragVerfasst am: Mi Jul 27, 2005 7:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Seb hat Folgendes geschrieben:
Nein. Der obige Dudenhinweis sagte, bei konkurrierenden Bildungen zwischen -lich und -isch enthalte die -isch-Bildung eine Abwertung. Es gibt aber keine konkurrierenden Bildungen "veganisch" und "veganlich". Die obige Erklärung greift hier nicht.


Na ja, gut, aber da vegan ein Fremdwort ist, hat es nun mal leider keine -lich-Endung abbekommen. Ich wollte einen Analogschluss präsentieren. Gibt es denn deiner Meinung nach einen semantischen Unterschied zwischen "vegan" und "veganisch"?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.07.2004
Beiträge: 847
Wohnort: Stemmert

   

BeitragVerfasst am: Mi Jul 27, 2005 9:54 am    Titel: Antworten mit Zitat

Glückwunsch - Ihr seid schon wieder vom Thema abgedriftet.

Übrigens: Tischtenn-istisch Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Felix
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 05.06.2002
Beiträge: 110
Wohnort: Karlsruhe

   

BeitragVerfasst am: Mi Jul 27, 2005 11:00 am    Titel: Antworten mit Zitat

Helmut hat Folgendes geschrieben:
Glückwunsch - Ihr seid schon wieder vom Thema abgedriftet.

Aber diesmal doch in die richtige Richtung Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Martin
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 24.07.2002
Beiträge: 266
Wohnort: Ahaus

   

BeitragVerfasst am: Mi Jul 27, 2005 11:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

Felix hat Folgendes geschrieben:
Na ja, gut, aber da vegan ein Fremdwort ist, hat es nun mal leider keine -lich-Endung abbekommen.


Und deshalb gilt die von dir zitierte Grammatikregel hier auf keinen Fall - ob es einen Bedeutungsunterschied zwischen veganisch und vegan gibt und ob das Wort veganisch überhaupt existiert, ist dafür völlig irrelevant.

Martin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Felix
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 05.06.2002
Beiträge: 110
Wohnort: Karlsruhe

   

BeitragVerfasst am: Mi Jul 27, 2005 2:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Martin hat Folgendes geschrieben:

Und deshalb gilt die von dir zitierte Grammatikregel hier auf keinen Fall - ob es einen Bedeutungsunterschied zwischen veganisch und vegan gibt und ob das Wort veganisch überhaupt existiert, ist dafür völlig irrelevant.


Das Wort veganisch höre ich sehr oft, das heißt nicht, dass es das geben muss (im Duden steht nur vegan), aber immerhin ist es im Sprachgebrauch vorhanden. Da ist es doch mal interessant den Unterschied herauszuarbeiten. Ich halte diese Regel aus dem Duden zumindest für einen guten Anhaltspunkt. Für mich ist es bisher auch der einzige. Wenn du dazu weitere Ideen hast, bin ich darauf sehr gespannt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Seb
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 22.03.2004
Beiträge: 219
Wohnort: Hannover

   

BeitragVerfasst am: Mi Jul 27, 2005 9:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Felix hat Folgendes geschrieben:
>Gibt es denn deiner Meinung nach einen semantischen Unterschied zwischen "vegan" und "veganisch"?


Nö.

Außer vielleicht, dass Leute, die in der Materie drin stehen (und, wenn sie das so lange durchstehen, offensichtlich eine prinzipielle Sympathie dafür hegen) wohl eher das 'fachsprachlichere' vegan verwenden, und Leute, die nicht so viel dazu gelesen oder gehört haben (der Sache also auch eher ablehnend gegenüberstehen können), wohl eher als die erste Gruppe dazu neigen werden, die derivierte Form mit Adjektivbildungssuffix veganisch zu gebrauchen.

Seb.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flavius
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 01.09.2003
Beiträge: 109
Wohnort: Berlin

   

BeitragVerfasst am: Do Jul 28, 2005 9:10 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ehrlich gesagt hatte ich vorher nie das Wort "veganisch" gehört. Ich kannte bisher nur "vegan", und nach dieser Aufklärung hier werde ich ersteres auch besser wieder vergessen. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Dr. Neugier
10 Beiträge
10 Beiträge


Anmeldedatum: 07.06.2002
Beiträge: 32
Wohnort: Berlin

   

BeitragVerfasst am: Do Jul 28, 2005 11:11 am    Titel: Hauptsache es schmeckt! Antworten mit Zitat

Ihr habt Probleme! Aber es stimmt vegan ist schon Adjektiv und deshalb gehört hier kein zusätzliches -isch hin. Ansonsten ist es immer noch erlaubt, deutsch zu sprechen; über die Vorteile der pflanzlichen Ernährung zum Beispiel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Felix
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 05.06.2002
Beiträge: 110
Wohnort: Karlsruhe

   

BeitragVerfasst am: Do Jul 28, 2005 1:38 pm    Titel: Re: Hauptsache es schmeckt! Antworten mit Zitat

Dr. Neugier hat Folgendes geschrieben:
Ansonsten ist es immer noch erlaubt, deutsch zu sprechen; über die Vorteile der pflanzlichen Ernährung zum Beispiel.


Der Unterschied zwischen pflanzlich und vegan ist m. E. dass bei vegan eine wenn man so will philosophische Einstellung dahinter steht. Dies ist bei dem Wort pflanzlich zumindest nicht gleich zu erkennen.

Es ist ja auch auf Esperanto fraglich, ob man statt "mi estas vegano" auch sagen kann "mi estas vegetalano". "vegan" passt einfach nicht so recht in das Silbensystem.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.07.2004
Beiträge: 847
Wohnort: Stemmert

   

BeitragVerfasst am: Do Jul 28, 2005 6:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, das "vegan" nicht nur die Ernährung beschreibt.
Wie sieht es z.B. mit Lederschuhen aus? Von Kadavern natürlich möglich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Felix
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 05.06.2002
Beiträge: 110
Wohnort: Karlsruhe

   

BeitragVerfasst am: Do Jul 28, 2005 10:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Helmut hat Folgendes geschrieben:
Wie sieht es z.B. mit Lederschuhen aus? Von Kadavern natürlich möglich.


Ich weiß jetzt nicht ganz, ob das eine richtige oder nur eine rhetorische Frage ist. Aber falls es da Unklarheiten geben sollte: Veganer kaufen sich keine Lederschuhe. Ich kenne auch keine Unternehmen, die warten, bis die Tiere von sich aus sterben, und erst dann die Haut abziehen. Das ist nicht profitabel genug.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.07.2004
Beiträge: 847
Wohnort: Stemmert

   

BeitragVerfasst am: Fr Jul 29, 2005 12:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das war keine Frage, sondern ein ergänzender Hinweis darauf, das "vegan" konkret nicht nur die Ernährung betrifft, was möglicherweise einige Mitleser im Forum nich wissen.
Hmmmm, was das Leder betrifft, drängt sich ja die Feststellung auf, dass der weitaus größte der Teil der Tiere eigentlich zur Ernährung getötet werden. Und dann wäre es schade, wenn - quasi al Abfallprodukt - die Haut nicht zu etwas nützlichem verwendet würde.
Aber ok, jeder muss sich so verhalten, wie er es für richtig hält und vor seinem eigenen Gewissen verantworten kann und will.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Felix
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 05.06.2002
Beiträge: 110
Wohnort: Karlsruhe

   

BeitragVerfasst am: Fr Jul 29, 2005 1:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Helmut hat Folgendes geschrieben:

was das Leder betrifft, drängt sich ja die Feststellung auf, dass der weitaus größte der Teil der Tiere eigentlich zur Ernährung getötet werden. Und dann wäre es schade, wenn - quasi al Abfallprodukt - die Haut nicht zu etwas nützlichem verwendet würde.


Wäre es bei den in Konzentrationslagern ermordeten Menschen auch schade um Haut und Goldzähne gewesen?

Helmut hat Folgendes geschrieben:

Aber ok, jeder muss sich so verhalten, wie er es für richtig hält und vor seinem eigenen Gewissen verantworten kann und will.


Wer diese Haltung vertritt, kann Kinderschändern eigentlich keinen Vorwurf machen, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Persönliche Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Forum installiert und modifiziert von NoMoKeTo.de