FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dieses Forum Freunden empfehlen


UM - SETZUNG

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Sprachliche Fragen, Lernen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LIBERTEDIET.



Anmeldedatum: 17.09.2005
Beiträge: 3
Wohnort: BOOFZHEIM

   

BeitragVerfasst am: Sa Sep 17, 2005 3:35 pm    Titel: UM - SETZUNG Antworten mit Zitat

Salü Zusammen.
Seit ca. 50 Tagen bin ich im @Net.
Seit 5 Minuten bin ich ein Esperanto Mitglied.
Mich interssiert nicht nur die Sprache selbst, sondern auch die Menschen die dahinterstehen.
Ich selbst bewege mich in der Kunst.
Bezeichne meine Bewegung darin, als KOPFWERKER. od. DENKWERKER.

Jetzt zu meiner Bitte.
Ich bearbeite eine Idee, in der folgender Vortrag unbedingt in Esperanto vorgestellt werden soll. / In der Sprache des Friedens.


------------------------------------------------------------------------------------
Veni- Vidi- Vici-
Das ist schon lange her,
Dabei sein das ist alles,
Was wollen wir auch mehr.

Veni- Vidi- Vici-
Ein Sieg das wär so schön,
Und als gute Freunde,
Werden wir uns wieder sehn.

Veni- Vidi- Vici-
Das ist das grösste Ziel
Nicht jeder kann´s erreichen
Dabei sein das ist viel.
------------------------------------------------------------------------------------

[/quote][/u][/i][/b][/list][/list]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lupíro auf dem IJS
Gast





Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Sa Sep 17, 2005 6:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mondulo Terano (der heißt so) biste wohl nicht. Könntest aber so heißen. Ich bin ein Mensch, der nicht nur hinter Esperanto steht, sondern auch davor und halte jene Espis nicht für besonders hell, die Esperanto mit einer Bewegung in Verbindung bringen. Und ich wüsste nicht, warum Esperanto so sehr die Sprache des Friedens sein sollte, aber nun gut - hier meine Übersetzung (ich versuche einen Reim herzustellen - Kunst sozusagen, wobei die Reime unterschiedlich sind [ABAB, ABBA, ...] und nicht immer gelungen):

Veni, vidi, venki.
Okazis antaux longa tempo
Partopreni - tio estas cxio.
Kion ni volas pli?

Veni, vidi, venki.
Venko tiel bela estus
Kaj kiel amikoj bonaj
Ni (certe) revidos

Veni, vidi, venki.
Tio estas la plej granda cel'
Ne cxiu povas sukcesi
Partopreni - tio estas multe

Veni, vidi, venki.
Mi ne scias, cxu reklam'
Sed Lu bonvolu rubigi,
Se nur estas grava spam'!


Lupíro, übrigens: letzter Reim ist nur für "fortgeschrittene" Espis gedacht...
Nach oben
Draketo
50 Beiträge
50 Beiträge


Anmeldedatum: 07.05.2003
Beiträge: 58
Wohnort: Heidelberg

   

BeitragVerfasst am: Sa Sep 17, 2005 7:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht "Sprache des Friedens", weil Esperanto sich selbst als "Hoffender" bezeichnet.

Was stört dich daran?
Siehst du eine Gefahr darin?

Und vielleicht sind die Espis heller, als du denkst, aber du bist anderer Meinung als sie, oder sie haben etwas andere Ziele als du.

Heiße doch Newbes erstmal nach allgemeiner Internet-Ettikette willkommen. Ansonsten sind sie nicht lange Newbes, sondern schnell wieder Ex-Espis.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Draketo
50 Beiträge
50 Beiträge


Anmeldedatum: 07.05.2003
Beiträge: 58
Wohnort: Heidelberg

   

BeitragVerfasst am: So Sep 18, 2005 12:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich habe schon das Gefühl, dass es recht aggressiv rüberkommt, wenn gleich am Anfang der Antwort sowas auftaucht wie:
Zitat:
wie z.B. [diese Unfreundlichkeit habe ich entsorgt. Lu]


Egal in welchem Kontext (abgesehen von "und lass dich nicht von ... abschrecken").

Wenn ich er wäre, würde mich das auf jeden Fall ordentlich aufregen und recht schnell wieder abschrecken, egal was danach an konstruktivem kommt.

Aber ich glaube, ich lasse lieber ihn selbst sagen, ob es für ihn auch so war, oder ob ich auf das Thema einfach nur sensibilisiert bin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gunter Koch
Gast





Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: So Sep 18, 2005 9:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Es ist schon unglaublich! Egal welche Frage in diesem Forum gestellt wird, es finden sich gleich zwei die meinen, ihre persönlichen Diskussionen hier austragen zu müssen. Warum wechselt ihr nicht in den Forumsbereich "Persönliche Diskussionen" und tragt euren Disput dort aus. Diesen Bereich meide ich grundsätzlich. Hier in diesem Forum erwarte ich Beiträge die sich um die Sprache drehen und sonst um nichts anderes!!!


Gruß aus Magstadt, Gunter Koch
Nach oben
Draketo
50 Beiträge
50 Beiträge


Anmeldedatum: 07.05.2003
Beiträge: 58
Wohnort: Heidelberg

   

BeitragVerfasst am: So Sep 18, 2005 11:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry, es gibt manche Themen auf die ich reagiere, auch wenn sie OT sind. Nenn es Reiz-Themen.

Hat seine Gründe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Draketo
50 Beiträge
50 Beiträge


Anmeldedatum: 07.05.2003
Beiträge: 58
Wohnort: Heidelberg

   

BeitragVerfasst am: So Sep 18, 2005 1:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wo?
Link Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lupíro auf dem IJS
Gast





Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: So Sep 18, 2005 2:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Thema: Richtiger Umgang mit E-neulingen? & EsperantoLand-Treffe: http://www.esperantoland.org/de/forum/viewtopic.php?t=387

Lupíro
Nach oben
LIBERTEDIET.



Anmeldedatum: 17.09.2005
Beiträge: 3
Wohnort: BOOFZHEIM

   

BeitragVerfasst am: So Sep 18, 2005 9:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

SALÜ / SALUTO
Wartet´s einfach ab.

Die Reaktion auf: LOPIRO, meinem >Weiter-zu-kommenden<.
Danke für die Übersetzung. Vorab- Mercie.
Deine >Aggression< kann mir nur weiter helfen und hat mein
Thema ins Rollen gebracht.
Für die Zukunft: Bleib genau so, wie Du bist und reagierst.
Deine Direktheit spornt mich nur noch mehr an.
/ Übersetze mir bitte die 4. Strophe ins Deutsche.

Danke an Diejenigen, die mich in Schutz genommen haben.
------------------------------------------------------------------------------------

Ich freue mich... , ganz wirklich, Euch kennengelernt zu haben.
Das Thema geht weiter und wird bestimmt interessant ---für Alle.

Wartet´s einfach ab.

Bis dann- Euer NUEVO-ESPIS- LIBERTEDIET.

Für die Scharfsinnigen: Was habe ich vor ¿?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gast






Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Di Sep 20, 2005 9:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

DasLied / La ondo

Oh la Onda
la Onda lalala
lala Onda la
la Onda la
lala Onda lalalaaaaaaaaaaa

Veni- Vidi- Venki-
Das ist schon lange her,
Dabei sei das ist alles,
Was wollen wir auch mehr.


Oh la Onda
la Onda lalala
lala Onda la
la Onda la
lala Onda lalalaaaaaaaaaaa

Veni- Vidi- Venki-
Ein Sieg das wär so schön,
Und als gute Freunde,
Werden wir uns wieder sehn.


Oh la Onda
la Onda lalala
lala Onda la
la Onda la
lala Onda lalalaaaaaaaaaaa

Veni- Vidi- Venki-
Das ist das grösste Ziel
Nicht jeder kann´s erreichen
Dabei sein das ist viel.
Nach oben
Gast






Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Di Sep 20, 2005 10:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Katze im Sack.

Seit Jahren verfolge ich Weltmeisterschaften aller Art.
Das Entree und die Entscheidungsspiele.
Beim Fussball ist mir aufgefallen, die La Ohla- Welle.

La ondo- 

Irgend einer Steht auf, sein Nebenmann reflektiert
und plötzlich ist die Welle im Rollen.
Ränge kommen in Bewegung, selbst über die Problemzone 
der >Nordschleife< rollt sie ohne zögern und Unterbrechung.
Fazit, sie vereinigt Freund und die Anderen.
Sie stiftet Frieden- das Gemeinschaftsgefühl ist dermassen 
stark, dass negative Reaktionen ausbleiben.
Bei diesem Anblick stellen sie meine Haare auf- ich bin total berührt.

1. Aber, etwas fehlt.
Sie haben kein Lied auf den Lippen,
ein Song. der so schnell erlernbar ist, wie das Saugen an der
Mutterbrust.

2. Da fiel mir das Lied  aus meiner Jugendzeit wieder ein,
das ich in jedem Zustand mit Anderen gesungen, mit voller 
Inbrunst gebrüllt habe. Eine Melodie, die Jeder kennt.

Hey Susanne, es ist schon lange her,
dada damdam da, dada damda da da daaaaa.

Somit stand die Melodie fest.

3. Jetzt zum Text, den ich Euch ohne meine Hintergründe zu
nennen zum >so genannten Frass< ins Forum geworfen habe.

Lupiro hat sofort reagiert, sein Feingefühl hat sich gesträubt.
Er tat etwas, ohne zu Wissen für was, aber er konnte nicht widerstehen.
Von Draketo wurde ich in Schutz genommen.
Gunter Koch ordnete neu. 
Lupiro geht zum Angriff.
Ich fühlte mich plötzlich >sauwohl<, Ich war angelangt in einer
verschworenen Gemeinschaft. Ich hatte in ein Wespennetz
gestochen, voller Königinnen und ihrem Gefolge.
Caesars weltbekannte  Worte, die jeder schon vernommen hat und 
einzuordnen weiss, gebe ich damit im positiven Sinn eine neue Stellung.
Liebe und achte deinen Nächsten, behandelt alle mit Respekt, denn;
wir sind genetisch- ALLE Schwestern + Brüder.

4. Erklärung: warum Esperanto.
Anfangs wollte ich die Sprachen aller beteiligten Nationen das 
Lied auf die Lippen legen. Das stellte sich schnell als sehr schwierig heraus.
Ein Freund gab mir ganz spontan zu Antwort: nehme die Weltsprache,
die alles Vereinigende, die, in der Alle gleich sind.
Ich nannte sie sofort: Sprache des Friedens- und habe mich eingeloggt. 

Ich möchte, dass zur Eröffnungsfeier dieses Lied, bei dieser Weltveranstaltug, 
die Millionen verfolgen werden, in Esperanto gesungen wird. 
Er soll zu einem Gassenhauer-Ohrwurm des Fussballtreffens werden.
Wenn Ihr jetzt meine sehr einfach gehaltene Texte mit neuen Augen seht, 
begreift Ihr, was ich vorhabe. 
Lupiro besonders und Andere bitte ich, meine Texte singbar zu ordnen.

Ausserdem wünsche ich mir von Herzen, dass ein Jeder, Rund um die 
Esperantowelt, und die, die von diesem Feuer überzeugt sind, 
Texte verfassen, die ich auf Jedenfall zu einem Buch vereinigen werde. 
Das ganze Prozetere soll darin beschrieben werden, 
um zu zeigen wie meine Vision und das > Armehochreissen< 
eines Einzelnen eine solche Welle verursachen kann.
In meiner Seele bin ich ein Kämpfer, mit meinen Waffen ein Pazifist. 
Ich bin ein Kopfwerker + Denkwerker.
Mein eigennütziger Gedanke dabei, dient meiner Vision und meiner 
Welt- Einstellung in der Kunst in der ich lebe und in der ich weiterkommen will.

Die Katze i s t aus dem Sack. 

Newbes LIBERTEDIET.
Nach oben
Draketo
50 Beiträge
50 Beiträge


Anmeldedatum: 07.05.2003
Beiträge: 58
Wohnort: Heidelberg

   

BeitragVerfasst am: Mi Sep 21, 2005 4:24 pm    Titel: Durchführung Antworten mit Zitat

Wie willst du das Lied durchdrücken?
Welche Basis hast DU?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast






Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Mi Sep 21, 2005 5:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Saluton Draketo.

....dafür habe ich einen Produzenten, mit einem modernen,
technisch hochentwickelten Studio in Deutschland, der durch
seine Erfahrung die nötigen Verbindungen hat.
Vor kurzem wurde das Logistik- Team für die WM im Fernsehen vorgestelllt.
Vor diesem Gremium soll diese Idee vorgestellt werden.
Was ich noch suche ist eine imposante Aufnahme der Welle im Stadion.
Welle und Lied soll als komplette Einheit vorgestellt werden.
Hast Du ein Fussballfan oder eine @Link- oder- oder
Hast Du die Muse für einen passenden Text?
Nochwas- gebe mir einen Hinweis wo ich mir die Esperantosprache
gesprochen + gesungen anhören kann.

Dankon für Deine Interesse. LD.
Nach oben
Draketo
50 Beiträge
50 Beiträge


Anmeldedatum: 07.05.2003
Beiträge: 58
Wohnort: Heidelberg

   

BeitragVerfasst am: Mi Sep 21, 2005 7:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, Fußball ist für mich ungefähr so wichtig, wie für einen Durchschnittsamerikaner die verschiedenen Stilformen des Steno.

Ich habe eine Aufnahme von Steno online, die aber nach meinen Informationen nciht allzu exakt ist (und einen Fehler hat...).

Geh einfach auf http://mp3.de/drache , lass dir alle Lieder anziegen und such nach Unu Ringo.
Direktlink:
http://mp3.de/musik/genre/band/120100/179140/31_121926

Ansonsten (und für sehr viel exaktere Aufnahmen) schau mal in Google Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Sprachliche Fragen, Lernen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Forum installiert und modifiziert von NoMoKeTo.de