FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dieses Forum Freunden empfehlen


Eure Lieblingswortspiele im Esperanto

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Sprachliche Fragen, Lernen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lupíro auf dem IJS
Gast





Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Do Dez 08, 2005 5:35 pm    Titel: Eure Lieblingswortspiele im Esperanto Antworten mit Zitat

Was sind denn Eure Lieblingswortspiele im Esperanto?

Unser Forum ist jetzt gesegnet (Amen!)!
Ich (Wolfgang) bin angeblich ja eine Mietbirne (- aber nur angeblich!).
Dafür esse ich gerne Nackenbluter (Hmmm!)!
Gestern mussten nach der Mensafete wieder viele Schwiegerteller aufgeräumt werden.

Momentan find ich im Schwäbischen das ganz lustig:
Angela: I wohn zwischa Wanga und Lindau.
Lupíro: Äh - Hergatz?
Angela: Neuravensburg.

O.k. - nördlich der Donau braucht man dafür etwas länger...

Chiu volas esti Lupíro.
Ech mi volas esti Lupíro.
Lupíro

Nach oben
Theresia
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 05.10.2003
Beiträge: 217
Wohnort: Kaps, Oberbayern

   

BeitragVerfasst am: Mo Dez 12, 2005 9:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

Saluton! Vor Jahren hat mir mal ein Mann aus Leipzig einen Brief vor- gelesen, der (angeblich) von einem Mann aus der "DDR" geschrieben wurde. Er hatte "rübergemacht" und wollte seinen Eltern eine Nachricht zukommen lassen. Weil er die Zensur fürchtete, besann er sich auf seine sehr spärlichen Esperantokenntisse, die ihm seine Eltern beigebracht hatten. Er schrieb also " Kara Mamo kaj Papo! Mi faris de ostoberlino al vestoberlino. La manoj de la zolo stelis al mi dumaj fragoj......
Weiter weiß ich leider nicht mehr. Vielleicht kennt ja jemand die Geschichte.
Gruß Theresia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Mo Dez 12, 2005 3:14 pm    Titel: Karaj Papo kaj Mamo Antworten mit Zitat

Hallo Theresia,

die Geschichte, die Dir der Mann erzählt hat, ist völliger Quatsch, der nichts, aber auch garnichts mit der Wahrheit zu tun hat.

Der Brief "Karaj Papo kaj Mamo" stammt von Thomas Bormann, der sie 1982 in GEJ-Gazeto veröffentlicht hat.

Wer neugierig geworden ist, kann den Brief bei www.krokodilo.de finden.

Helmut
Nach oben
Robert
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 17.06.2003
Beiträge: 135
Wohnort: Hannover

   

BeitragVerfasst am: Di Dez 13, 2005 5:41 am    Titel: Karaj papo kaj mamo Antworten mit Zitat

Siehe http://www.krokodilo.de/amuzajxoj/amuz.html - die "Karaj papo kaj mamo"-Texte sind geradezu legendär.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger MSN Messenger
Helmut
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.07.2004
Beiträge: 847
Wohnort: Stemmert

   

BeitragVerfasst am: Di Dez 13, 2005 8:57 am    Titel: Humor und Satire Antworten mit Zitat

Und wo wir schon beim Thema sind, sollte man auch nicht die Texte von "Kanguruo" zu erwähnen vergessen, die zu einiger (völlig unverständlichen) Verärgerung einiger Leute geführt haben.
Die Texte sind - so glaube ich jedenfalls - zum Teil nach der Veröfflichung in Germana Esperanto-Revuo einige Jahre später in einer Broschüre erschienen.

Schöne Beiträge findet man auch unter dem Stichwort "talpajhoj" und "talpo de la jaro" in den 60-er Jahren von Germana Esperanto-Revuo.

Helmut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lu Wunsch-Rolshoven
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 02.06.2002
Beiträge: 954
Wohnort: Berlin

   

BeitragVerfasst am: Do Dez 22, 2005 3:21 pm    Titel: Re: Humor und Satire Antworten mit Zitat

Helmut hat Folgendes geschrieben:

Schöne Beiträge findet man auch unter dem Stichwort "talpajhoj" und "talpo de la jaro" in den 60-er Jahren von Germana Esperanto-Revuo.

Helmut


Leider aber anscheinend noch nicht im Netz. Oder? (Das wäre doch vielleicht ein nettes Projekt für dich und Nils, oder?)

Immerhin findet sich im Netz ein Katalog von gebrauchten Büchern http://www.esperanto-gacond.ch/brokanta_servo_libroj.pdf , in dem wohl auch (elektitaj metodoj de Kanguruo). sd. 20p. €1. angeboten wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Sprachliche Fragen, Lernen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Forum installiert und modifiziert von NoMoKeTo.de