FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dieses Forum Freunden empfehlen


Esperanto schrift

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Hauptforum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jenny
Gast





Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Mo Nov 25, 2002 9:23 pm    Titel: Esperanto schrift Antworten mit Zitat

Ich hab ein problem. ich fange jetzt an Esperanto zu lernen und möchte auch einiges am PC tippen. Aber ich weis nicht, wie ich die sonderzeichen hinbekomme, ich meine hierbei das C, G, H, J, und S mit Dach oben drauf.... welche schriftart muss ich da benutzen oder gibt es da eine Tastenkombination?? Exclamation Question !!

Jenny
Nach oben
Birgit



Anmeldedatum: 14.10.2002
Beiträge: 6
Wohnort: OÖ

   

BeitragVerfasst am: Di Nov 26, 2002 12:38 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jenny

8O Genau die gleiche Frage habe ich mir vor kurzem auch gestellt, und man hat sie mir hier ganz nett beantwortet. Du findest die Antworten (und somit Deine) unter

Weshalb "Chu" in D und "cu" - von Birgit

Sie steht noch hier im Forum.

bis bald und viel Spaß beim Esperanto-Lernen,


Birgit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kunar
50 Beiträge
50 Beiträge


Anmeldedatum: 23.06.2002
Beiträge: 54
Wohnort: Münster

   

BeitragVerfasst am: Mi Nov 27, 2002 1:59 am    Titel: Re: Esperanto schrift Antworten mit Zitat

Jenny hat Folgendes geschrieben:
ich fange jetzt an Esperanto zu lernen und möchte auch einiges am PC tippen. Aber ich weis nicht, wie ich die sonderzeichen hinbekomme, ich meine hierbei das C, G, H, J, und S mit Dach oben drauf.... welche schriftart muss ich da benutzen oder gibt es da eine Tastenkombination??


Gerade frisch aktualisiert:
http://asta.upb.de/~esperanto/zeichen.htm

Ciao!

Gunnar
_________________
Gunnar R. Fischer
DJ Kunar: http://www.muenster.de/~kunar

"Wenn ich eines hasse, dann diese pseudointellektuellen Zitate in Signaturen."
Gennaro Pescatore
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Jürgen B.
10 Beiträge
10 Beiträge


Anmeldedatum: 15.01.2003
Beiträge: 47
Wohnort: orienta Vestfalio, Germanio

   

BeitragVerfasst am: Do Jan 16, 2003 2:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe das gleiche Problem wie Jenny, und habe auch schon alle genannten Links angeklickt und Fonts heruntergeladen.

Jetzt habe ich in Word die Möglichkeit, Esperanto-Sonderzeichen durch die Eingabe wilder Codes zu erreichen, oder mit Einfügen - Symbol usw.

Man kann auch die "Autokorrektur"-Tabelle so erweitern, dass z.B. die Kombination ^h durch das entsprechende Zeichen ersetzt wird, dass ich in diesem Forum gar nicht eingeben kann, obwohl ich Kameleono oder wie das heißt installiert habe. Dieses Programm hat zwar eine Readme-Datei in Esperanto, die ich aber noch nicht lesen kann. Man lädt sich da unbekannte zip-, exe- und Java-Skript-Dateien aus dem Netz, aber ein Nutzen ist nicht erkennbar (auch nicht nach Neustart des Computers).

Selbst bei Tradukilo habe ich skandinavische Sonderzeichen im Esperanto-Text des Hilfefensters.

Gibt es nicht ein Tool im Netz, das für sämtliche Windows-Programme der Sprachenauswahl unter Systemsteuerung die Option "Esperanto" hinzufügt? Was mir vorschwebt, ist eine zip-Datei, die alle Probleme mit Fonts, Tastaturtreiber und Sprachenauswahl in einem Abwasch löst, und obendrein vielleicht ein Esperanto-Wörterbuch für die Rechtschreibprüfung in Word und Outlook mitbringt.

Da ich festgestellt habe, dass alles, was mir zu Esperanto einfällt, seit Jahrzehnten schon kalter Kaffee ist Wink vermute ich, dass es sowas schon gibt. Aber wo?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jürgen B.
10 Beiträge
10 Beiträge


Anmeldedatum: 15.01.2003
Beiträge: 47
Wohnort: orienta Vestfalio, Germanio

   

BeitragVerfasst am: Fr Jan 17, 2003 11:00 am    Titel: Wer hat die Tastaturbelegung? Antworten mit Zitat

Nachtrag:

Wenn ich in Word einen der heruntergeladenen Fonts auswähle, die "Esperanto" im Namen enthalten, komme ich zwar an Sonderzeichen heran (z.B. Alt-c wird zu ^c), aber diese sind aus einem anderen Font und passen nicht zum Schriftbild. Das kleine ^g habe ich noch nicht gefunden.

Könnte mich jemand bitte über die Tastaturbelegung aufklären?

Vielen Dank,
Jürgen B.[/code]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gast






Íå âûáðàíà

BeitragVerfasst am: Fr Jan 17, 2003 11:12 am    Titel: Antworten mit Zitat

Jürgen B. hat Folgendes geschrieben:
Gibt es nicht ein Tool im Netz, das für sämtliche Windows-Programme der Sprachenauswahl unter Systemsteuerung die Option "Esperanto" hinzufügt


Hallo Jürgen,

das Problem dabei ist, dass ein eigenes Tastaturlayout für die Sprache "Esperanto" ungünstig ist. Esperanto wird meist als Zweit- oder Drittsprache auf dem Rechner eingesetzt, neben einer anderen Sprache. In der Regel hat sich der Nutzer an die Einstellungen der anderen Sprache gewöhnt und will "nur" noch die Esperanto-Sonderzeichen eintippen.

Das Layout einer deutschen Tastatur weicht aber z. B. von dem einer englischen ab. Wo wir ein ö haben, haben die ein ;. Franzosen haben wieder eine andere Tastenanordnung. Wo wir QWERTZ haben, haben die AZERTY.

Deshalb hat man nach vielen Diskussionen den Esperanto-Tastaturtreiber als Aufsatz auf die nationale Tastenbelegung konzipiert. Das hat den Vorteil, dass jeder – Amerikaner, Franzose, Deutscher – seine gewohnte Tastatur weiter verwenden kann, aber auch zusätzlich die Esperantobuchstaben eingeben kann.

Dieser Tastaturtreiber heißt "Esperanta Klavaro" (EK). Er versteckt sich als kleiner Icon rechts unten in der Taskleiste. Durch Klicken auf diesen Icon aktiviert man ihn. Dann werden alle Tastatureingaben unter Windows, die das Progrämmchen erkennt, in Esperantozeichen umgewandelt. Ich habs bei mir so eingestellt, dass ^ + c ein c mit Dach ergibt, aber auch c + x und c + h, so dass ich ganz normal wie bisher tippen kann.

EK liefert die Esperantozeichen in Unicode, was den Windowsen ab Win98 zu Grunde liegt. Zusätzlich muss dein Programm aber auch unicodefähig sein. Fast alle größeren Programme sind das aber mittlerweile. Mit Word, Excel, Access, Internet Explorer gibts da keine Probleme.
Nach oben
Jürgen B.
10 Beiträge
10 Beiträge


Anmeldedatum: 15.01.2003
Beiträge: 47
Wohnort: orienta Vestfalio, Germanio

   

BeitragVerfasst am: Fr Jan 17, 2003 1:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, prima, jetzt geht's.

Was ist eigentlich eine rar-Datei?
http://www.esperanto.mv.ru/Download/Ek/ek33src.rar

Test (ob die Zeichen gleich im Forum richtig dargestellt werden):
ĵĴĉĈŝŜŭŬ

Vielen Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jürgen B.
10 Beiträge
10 Beiträge


Anmeldedatum: 15.01.2003
Beiträge: 47
Wohnort: orienta Vestfalio, Germanio

   

BeitragVerfasst am: Fr Jan 17, 2003 1:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei obigem Test sehe ich nur die Codes. Aber ich kann jetzt Esperanto-Zeichen in Word, Editor, Excel etc. eingeben, und auch wieder sichtbar machen. In einer E-Mail an mich selbst werden sie auch wieder richtig angezeigt.

Witz am Rande: Die Sonderzeichen kann man sogar beim Speichern im Dateinamen benutzen. Dieser Dateinamen wird auch richtig angezeigt.
Versucht man aber, eine solche Datei zu öffnen, kann sie nicht gefunden werden. Komisch.

Übrigens habe ich Windows XP. Jetzt fehlt nur noch die richtige Darstellung der Esperanto-Zeichen im IE 6.0
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jürgen B.
10 Beiträge
10 Beiträge


Anmeldedatum: 15.01.2003
Beiträge: 47
Wohnort: orienta Vestfalio, Germanio

   

BeitragVerfasst am: Fr Feb 07, 2003 3:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nochmal zu den Esperanto-Sonderzeichen:

1. Die Darstellung stimmt jetzt bei manchen Websites, und bei anderen nicht. In diesem Forum z.B. nicht. Mit EK kann ich sie eingeben, aber beim Aufrufen nicht sehen.

2. Eine Idee: Man könnte doch eine Esperanto-Einstellung für Windows schaffen, und sich zu deren Nutzung abmelden und als anderer Benutzer wieder anmelden.

3. Eine Frage: Beim brasilianischen Kurso de Esperanto 2.3 nützt mir EK gar nichts. Ich kann bei "Konfiguration" eingeben, was ich will, und ich kann die Sonderzeichen eingeben, wie ich will, es werden nur die normalen lateinischen Buchstaben im Eingabefeld angezeigt. Folglich ist jede Antwort "falsch", in der ein Sonderzeichen vorkommt. Kann mir jemand bitte einen Tip geben? Vielen Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Malte
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 03.02.2003
Beiträge: 132
Wohnort: Erkelenz, Nordrhein-Westf.

   

BeitragVerfasst am: Fr Feb 07, 2003 7:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jürgen B. hat Folgendes geschrieben:
3. Eine Frage: Beim brasilianischen Kurso de Esperanto 2.3 nützt mir EK gar nichts. Ich kann bei "Konfiguration" eingeben, was ich will, und ich kann die Sonderzeichen eingeben, wie ich will, es werden nur die normalen lateinischen Buchstaben im Eingabefeld angezeigt. Folglich ist jede Antwort "falsch", in der ein Sonderzeichen vorkommt. Kann mir jemand bitte einen Tip geben? Vielen Dank!


Seltsam... Beim Kurso de Esperanto wird normalerweise Latin-3 als Zeichensatz benutzt. Aber wenn ich mit EK Unicode verwende, funktioniert es auch. Hast du die Standardschrift "Verdane Eo" ausgewählt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jürgen B.
10 Beiträge
10 Beiträge


Anmeldedatum: 15.01.2003
Beiträge: 47
Wohnort: orienta Vestfalio, Germanio

   

BeitragVerfasst am: Fr Feb 07, 2003 7:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Malte,

EK ist aktiviert. Meine Kurso-2.3a-Einstellungen sind:

Deutsch,
Verdana Eo,
Prüfmuster stimmt (6 Sonderzeichen werden richtig angezeigt.),
"das Kurssystem benutzen" ist angeklickt,
Dach und Tilde ( ^ und ~ ) als voranzustellende Symbole,
Automatisch sichern,
Kursleiter entfällt,
Latin 3

Ich schreibe dir das hier im Windows-Editor, und EK funktioniert darin.


Ich rufe den Kurso auf, Leciono 1, Karteikarte 13, und versuche irgendwo ein g mit Dach reinzuschreiben ( Dach g), und es kommt nur das g. Das lässt sich beliebig fortsetzen.

Offenbar funktioniert EK im Editor, in Word, Excel etc, aber nicht in Eingabefeldern des Kurso. Die Texte, die dort vorgegeben sind, werden aber richtig angezeigt.

Macht nix, nehmen wir die x-Umschrift. In Konfiguration "das Kurssystem benutzen" wegklicken, unten rechts "System x" anklicken (obwohl das offenbar nur für E-mails an den Kursleiter gilt). Speichern. Kurso schließen und wieder aufrufen. Dasselbe Ergebnis.

Wenn ich Sonderzeichen eingebe, werden sie ohne Akzent dargestellt, und wenn ich sie mit x oder h umgehen will, wird das Wort immer als falsch erkannt. Bin ratlos. Aber daran wird der Lernerfolg nicht scheitern Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Malte
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 03.02.2003
Beiträge: 132
Wohnort: Erkelenz, Nordrhein-Westf.

   

BeitragVerfasst am: Fr Feb 07, 2003 10:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

OK, EK funktioniert tatsächlich nicht mit dem Kurso (jedenfalls, wenn es Unicode benutzt). Wieso der Kurso, meinetwegen bei ausgeschaltetem EK, nicht erwartungsgemäß funktioniert, ist mir ein Rätsel... Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Hauptforum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Forum installiert und modifiziert von NoMoKeTo.de