FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dieses Forum Freunden empfehlen


Fachhochschule Emden

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> In den Medien und im Internet
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Helmut
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.07.2004
Beiträge: 847
Wohnort: Stemmert

   

BeitragVerfasst am: Do Mai 10, 2012 5:31 am    Titel: Fachhochschule Emden Antworten mit Zitat

Esperanto-Stadt Herzberg zieht Studenten an
Über 90 Studenten der Fachhochschule Emden haben im Rahmen ihrer Studiengänge die neutrale Brückensprache Esperanto als Wahlfach ausgesucht.
Sie bekommen für die Teilnahe an Sprachkursen Studienpunkte. Für Praktikumsphasen, z.B. während internationaler Seminare oder für den Sprachblockunterricht in Herzberg am Harz...die Esperanto-Stadt gibt es einen weiteren Studienpunkt.
Der Dozent Sebastian Kirf aus Emden hatte beim Esperanto-Centro in Herzberg von 2002 bis zum Jahre 2006 Esperanto gelernt und sich zum "Esperanto-Lehrer/DEB" ausbilden lassen. Seit zwei Jahren unterrichtet er an der Fachhochschule Emden mit großem Erfolg die neutrale Brückensprache Esperanto. Die ersten Studenten waren so begeistert und einige waren auch bei internationalen Jugendseminaren im Ausland dabei.
Zum zweiten Male kamen nun für ein mehrtägiges intensives Sprachtraining Studenten aus Emden nach Herzberg. Sie freuten sich über die vielen zweisprachigen Wegweiser und Schilder in der schönen Welfenstadt.
Von der großen Esperanto-Fachbibliothek und weiteren Serviceangeboten in Esperanto waren sie sehr begeistert.
Sie möchten für die gastfreundliche Esperanto-Stadt Herzberg Werbung machen und bald wieder kommen; denn hier kann man die Sprache auch gut anwenden.

http://www.herzberg.de/magazin/artikel.php?artikel=1777&type=2&menuid=377&topmenu=7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldedatum: 11.03.2012
Beiträge: 7


   

BeitragVerfasst am: Do Mai 17, 2012 4:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schöne Sache! Man kann nur hoffen, dass die Studenten Esperanto nicht nur wegen der Einfachheit gewählt haben, in der Hoffnung so mühelos Studienpunkte zu erhalten.
Man stelle sich vor, das würde an deutschen Universitäten Standard werden. Selbst wenn nur zehn Prozent danach Esperanto weiter nutzen würden, könnte das der Sprache und der Bewegung einen mächtigen Auftrieb verleihen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erik
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 04.04.2006
Beiträge: 289


   

BeitragVerfasst am: Do Mai 17, 2012 9:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fidelio hat Folgendes geschrieben:
Sehr schöne Sache! Man kann nur hoffen, dass die Studenten Esperanto nicht nur wegen der Einfachheit gewählt haben, in der Hoffnung so mühelos Studienpunkte zu erhalten.


So, wie in Ungarn also? Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> In den Medien und im Internet Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Forum installiert und modifiziert von NoMoKeTo.de