FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dieses Forum Freunden empfehlen


Zamenhofa Matentagmangho ankau en aliaj lokoj de la mondo

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Esperanto-Treffen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lu Wunsch-Rolshoven
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 02.06.2002
Beiträge: 954
Wohnort: Berlin

   

BeitragVerfasst am: Mo Okt 22, 2012 8:24 pm    Titel: Zamenhofa Matentagmangho ankau en aliaj lokoj de la mondo Antworten mit Zitat

Saluton!

Ĉi-jare ni kunvenos por Zamenhofa matenmanĝo en Berlino jam la kvaran fojon. Estas bela evento, leĝera; aliĝis por Berlino jam deko da homoj, kutime kunvenis dudek ĝis tridek. Informoj ĉe Facebook kaj ĉe EsperantoLand

Ekestis la ideo instigi ankaŭ homojn el aliaj lokoj de la mondo festi la Zamenhofan naskiĝtagon per matenmanĝo en la 9-a de decembro - ĉu kun amikoj en restoracio, ĉu hejme. Oni povus eble eĉ aranĝi specon de televida konferenco (sed ne estu tro longa por ne ĝeni la agrablan kunestadon). Kion vi opinias pri tia ideo?

Cetere: Oni povas festi la naskiĝtagon de Zamenhof aŭ la tagon de la libro aŭ ankaŭ la publikigon de la unua praversio de Esperanto en la 17-a de decembro1878.

Lu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.07.2004
Beiträge: 847
Wohnort: Stemmert

   

BeitragVerfasst am: Di Okt 23, 2012 7:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Mi cheestis pasintjare la matenmanghon kaj ghuis la amikan kunestadon.
Mi certe ankau venus chijare, se mia koruso ne koncertus sabate. Post la koncerto ne plu eblas trajne atingi Berlinon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lu Wunsch-Rolshoven
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 02.06.2002
Beiträge: 954
Wohnort: Berlin

   

BeitragVerfasst am: Di Okt 23, 2012 8:20 am    Titel: Zamenhof-Brunch in deiner Region :-) Antworten mit Zitat

Das ist natürlich ein Problem - aber es gibt auch eine Lösung Smile Zamenhof-Brunch in deiner Region, am selben Tag, Sonntag, 9. Dezember. Bei Facebook habe ich dazu geschrieben:

Zitat:
Ĉi-jare ni kunvenos por Zamenhofa matenmanĝo en Berlino jam la kvaran fojon. Estas bela evento, leĝera. Ekestis la plano instigi ankaŭ homojn el aliaj lokoj de la mondo festi la Zamenhofan naskiĝtagon per matenmanĝo - ĉu kun amikoj, ĉu sole hejme. Oni povus eble eĉ aranĝi specon de televida konferenco (sed ne estu tro longa por ne ĝeni la agrablan kunestadon). Kion vi opinias pri tia ideo?

(Cetere: Oni povas festi la naskiĝtagon de Zamenhof aŭ la tagon de la libro aŭ la publikigon de la unua praversio de Esperanto en 1878.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Erik
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 04.04.2006
Beiträge: 289


   

BeitragVerfasst am: Sa Okt 27, 2012 10:15 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war in München einmal bei so einem Zamenhof-Fest. Dieses Selbstfeiern von Esperanto hat mir nicht gefallen. Mit allen Respekt. Ich sehe auch allgemein keinen Grund L.L.Z. durch eine zeremonielle Geburtstagsfeier zu vergöttern. Dieses Bedürfniss ist mir irgendwie arg fremd.

Geändert am Sa Okt 27, 2012 11:10 am von Erik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.07.2004
Beiträge: 847
Wohnort: Stemmert

   

BeitragVerfasst am: Sa Okt 27, 2012 11:09 am    Titel: Antworten mit Zitat

Bein den Zamenhoffesten, an denen ich teilgenommen habe, wurde Zamenhof nicht vergöttert, manchmal nicht einmal namentlich erwähnt. Der Geburstag Zamenhofs ist meistens nur ein Anlass, sich in größerer Zahl zu treffen. Weil der Geburtstag Zamenhofs zufällig in die Vorweihnachtszeit fällt, ist das Zamenhof-Fest ein Ersatz für die bei vielen Betrieben und Gemeinschaften üblichen Weihnachts- oder Nikolaus-Feiern. Bei denen übrigens genau so selten Weihnachtsmann und Nikolaus vergöttert werden, wie Zamenhof bei Zamenhof-Festen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erik
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 04.04.2006
Beiträge: 289


   

BeitragVerfasst am: Sa Okt 27, 2012 11:16 am    Titel: Antworten mit Zitat

Helmut hat Folgendes geschrieben:
Bein den Zamenhoffesten, an denen ich teilgenommen habe, wurde Zamenhof nicht vergöttert, manchmal nicht einmal namentlich erwähnt. Der Geburstag Zamenhofs ist ***meistens*** nur ein Anlass, sich in größerer Zahl zu treffen. Weil der Geburtstag Zamenhofs zufällig in die Vorweihnachtszeit fällt, ***ist*** das Zamenhof-Fest ***ein Ersatz*** für die bei vielen Betrieben und Gemeinschaften üblichen Weihnachts- oder Nikolaus-Feiern. Bei denen übrigens genau so ***selten Weihnachtsmann und Nikolaus vergöttert werden, wie Zamenhof bei Zamenhof-Festen***.


Na wenn du meinst. Bei versuchten ***Verallgemeinerungen*** diskutiere ich nicht mehr weiter. Sehe ich keinen Sinn drin. Oder in Mundart: "Ist mir zu blöde". Meine Meinung zu dem Münchner Zamenhoffest verbleibt so wie ich es schon erwähnt hatte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.07.2004
Beiträge: 847
Wohnort: Stemmert

   

BeitragVerfasst am: Sa Okt 27, 2012 12:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Deine Ansicht über das Müncher Zamenhof-Fest will ich Dir nicht nehmen. Aber ich lege Wert darauf, dass auf den Zamenhoffesten verschiedener Gruppe, an denen ich teilgenommen habe, und das waren wirklich sehr viele, von einer "Vergötterung" Zamenhofs in keinem Fall die Rede sein konnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erik
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 04.04.2006
Beiträge: 289


   

BeitragVerfasst am: Sa Okt 27, 2012 1:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Okay. In München gab es nach der Gedenkveranstaltung kein Buffet/Essen. Aber im Gasteig mußte es dann doch sein. Dazu hat sich der Veranstalter dann doch irgendwie verpflichtet gefühlt. Vielleicht war es aber auch wegen der polnischen Botschafterin in München welche auf der Gedenkveranstaltung eine Festansprache gehalten hat. In München legt man wohl ziemlich viel Wert auf Selbstdarstellung. (Meine ich jetzt wertungsneutral. Ist halt einfach so.)

Geändert am Sa Okt 27, 2012 1:59 pm von Erik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.07.2004
Beiträge: 847
Wohnort: Stemmert

   

BeitragVerfasst am: Sa Okt 27, 2012 2:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn die polnische Botschafterin kommt, dann wird es zwangsläufig kaum ein Zamenhoffest der üblichen Art gewesen sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erik
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 04.04.2006
Beiträge: 289


   

BeitragVerfasst am: Sa Okt 27, 2012 3:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Helmut hat Folgendes geschrieben:
Wenn die polnische Botschafterin kommt, dann wird es zwangsläufig kaum ein Zamenhoffest der üblichen Art gewesen sein.


Wie bitte? In München ist das nicht's besonderes. Sie hat mir wegen "einem von mir verursachten Vorfall" auch persönlich eine Visitenkarte gegeben. Ja, gut. Ich akzeptiere Authoritäten. Vor die Knie fallen tue ich vor ihnen aber keinesfalls. Komplett unabhängig von der Person der Botschafterin. Es ist mir ziemlich egal ob jemand einen Titel hat und Unsinn labert oder ob jemand keinen Titel hat und interessante Sichtweisen zur Diskussion einbringt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lu Wunsch-Rolshoven
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 02.06.2002
Beiträge: 954
Wohnort: Berlin

   

BeitragVerfasst am: Sa Okt 27, 2012 3:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Erik hat Folgendes geschrieben:
Es ist mir ziemlich egal ob jemand einen Titel hat und Unsinn labert oder ob jemand keinen Titel hat und interessante Sichtweisen zur Diskussion einbringt.

Das meinst du vermutlich nicht so Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Erik
100 Beiträge
100 Beiträge


Anmeldedatum: 04.04.2006
Beiträge: 289


   

BeitragVerfasst am: Sa Okt 27, 2012 5:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lu Wunsch-Rolshoven hat Folgendes geschrieben:
Erik hat Folgendes geschrieben:
Es ist mir ziemlich egal ob jemand einen Titel hat und Unsinn labert oder ob jemand keinen Titel hat und interessante Sichtweisen zur Diskussion einbringt.

Das meinst du vermutlich nicht so Smile


Öhm, ja, na, hier halt - weißt schon. Akademiker dürfen auch mal über sich selbst lachen. Humor hat schon viel bewegt Wink


Geändert am Sa Okt 27, 2012 5:21 pm von Erik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lu Wunsch-Rolshoven
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 02.06.2002
Beiträge: 954
Wohnort: Berlin

   

BeitragVerfasst am: Sa Okt 27, 2012 6:12 pm    Titel: Feiern im Dezember Antworten mit Zitat

Erik hat Folgendes geschrieben:
Ich sehe auch allgemein keinen Grund L.L.Z. durch eine zeremonielle Geburtstagsfeier zu vergöttern. Dieses Bedürfniss ist mir irgendwie arg fremd.

Das mochte Zamenhof auch nicht und einige Leute haben das Fest dann umbenannt: Tago de la Esperanto-libro. Passt ja auch zur Vorweihnachtszeit und zum Schenken.

Falls man die Zeit noch anders belegen will: Am 22. November 1887 ist die deutsche Ausgabe des ersten Esperanto-Buchs erschienen. Am 17. Dezember 1878 wurde die Vorversion von Esperanto, Lingwe uniwersala, von Zamenhof und einigen Mitschülern eingeweiht.

In jedem Fall: Von Zeit zu Zeit, zumindest einmal pro Jahr, wollen Gruppen sich in größerer Runde treffen. Mal gelingt das netter, mal weniger. Und Feste, die allen gefallen, gibt es selten...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.07.2004
Beiträge: 847
Wohnort: Stemmert

   

BeitragVerfasst am: Sa Okt 27, 2012 7:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

In Münster wird bei der Esperanto-Gruppe traditionell Nikolaus gefeiert. Der trägt keine Zamenhof-Maske.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.EsperantoLand.de Foren-Übersicht -> Esperanto-Treffen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Forum installiert und modifiziert von NoMoKeTo.de