Gruppe in Buenos Aires (Argentino) 

Name der Gruppe BEA Bonaera Esperanto Grupo
LandArgentino
StadtC1121WCD Buenos Aires
StraßeParaguay 2357
Wie findet man uns?El la tuta mondo tre facile pere shipoj, aviadiloj, trajno, automobiloj...piede.
Treffen Chiu sabate vespere 16-20 horo. (sidejo malferma chiutage)
Letzte Änderung 2003-06-20 00:00:00
Beschreibung

Esperanto alvenis al Buenos Aires en la jaro 1889. Iu inmigrinto ANTONO POLISH komencis instrui la lingvon en la strato Pasco 672, kie estis tabulo NIA GRUPEJO.
Kelkaj esperantistoj el Argentino estas en la LISTOJ de Z. En 1906, estas fondita la UNUA ESPERANTA ASOCIO en la urbo, kies honora prezid. estis Z. (R.Sharpe rakontas la afero en sia verko Travivajhoj. Londono 1913) En 1909 loghis en Buenos Aires Paul Berthelot, fondinto de rev.Esperanto. en 1916 estis fondita AEA Argentina Esperanta Asocio.
En 1939 loghis en la urbo LANTI kaj Tibor Sekelj. En 1941 estas fondita la nuna AEL Arg-E-LIGO... Kaj la Movado estis tres aktiva dum pli ol 50 jaroj...ghis nun...

übliche DiskussionsspracheEsperanto kaj hispana, loka lingvo.
Homepage http://www.esperanto.org.ar
Kontaktadresse BEA-ESPERANTO Centro
Paraguay 2357
C1121WCD
BUENOS AIRES
ARGENTINA
TEL. (0054 -11 4961 4302)
eMail für weitere Informationenesperantobonaeroyahoo.com.ar (mirmuea.org)
Karte der Esperanto-Gruppenzurück zur Karte Informationen zur Esperanto-Gruppe ändernändern (Kennwort erforderlich)
 

© EsperantoLand
 

16. Internationales Neujahrstreffen 2017/18 in Saarbrücken

Das sechzehnte Internationale Neujahrstreffen (NR) von EsperantoLand findet vom 27. Dezember 2017 bis zum 3. Januar 2018 wiederum in Saarbrücken statt - nah an der Grenze zu Frankreich. Erwartet werden knapp 200 Gäste aus einem guten Dutzend Ländern, darunter etwa sechzig Kinder und Jugendliche. Für ältere Jugendliche und junge Erwachsene wird es wiederum ein eigenes Programm unter dem Namen "Internationale Neujahrswoche" geben. plu al Esperanto-novajho

 

Freunde in aller Welt

 

Esperanto - die schnelle Sprache

Schnell lernen, schnell anwenden


Menschen aus über hundert Ländern sprechen Esperanto. Man kann sie bei Esperanto-Treffen kennenlernen, vielleicht besuchen oder mit ihnen im Internet Kontakt aufnehmen. Es gibt Bücher und Zeitschriften in Esperanto, Musik und immer mehr kurze Filme. Das Angebot wird laufend größer und Esperanto breitet sich zunehmend aus. Eigentlich fehlt nur noch eins: Esperanto lernen. Wie das geht, steht hier. plu al Esperanto-novajho

 

Von Argentinien bis Zimbabwe: 540 Esperanto-Gruppen weltweit

Esperanto-novajhoMittlerweile sind 540 örtliche Esperanto-Gruppen auf den Landkarten von EsperantoLand verzeichnet. Von der Gruppe in Cordoba in Argentinien bis zum Freundschaftclub in Harare (Zimbabwe) freuen sich Esperantosprecher aus mehr als 30 Ländern über Besuch aus dem Ausland. plu al Esperanto-novajho

 

Esperanto-Treffen und -Veranstaltungen auf Landkarten

Esperanto-novajhoAuf den Landkarten von EsperantoLand findet man Informationen über Esperanto-Veranstaltungen aus der ganzen Welt. plu al Esperanto-novajho