Sprachkurse/Unterricht
Esperanto - die schnelle Sprache

04.09.2011

Schnell lernen, schnell anwenden


Menschen aus über hundert Ländern sprechen Esperanto. Man kann sie bei Esperanto-Treffen kennenlernen, vielleicht besuchen oder mit ihnen im Internet Kontakt aufnehmen. Es gibt Bücher und Zeitschriften in Esperanto, Musik und immer mehr kurze Filme. Das Angebot wird laufend größer und Esperanto breitet sich zunehmend aus. Eigentlich fehlt nur noch eins: Esperanto lernen.

Esperanto - die schnelle Sprache

Esperanto ist sehr regelmäßig aufgebaut und daher vergleichsweise schnell zu lernen. Man kann Esperanto auch selbständig lernen, insbesondere wenn man schon eine oder mehr Fremdsprachen gelernt hat.

Insgesamt braucht man, je nach Lernerfahrung, etwa 30 bis 50 Stunden, um einfache Gespräche führen zu können und aus der Praxis weiterzulernen. Im Vergleich zu anderen Sprachen benötigt man in der Regel etwa ein Drittel der Zeit, um ein bestimmtes Sprachniveau zu erreichen. Das gilt nicht nur beim Einstieg, sondern auch später: Für die Sprachbeherrschung, für die man im Englischen z.B. 3000 Stunden braucht, muss man in Esperanto nur etwa 1000 Stunden aufwenden. Für viele Esperantosprecher ist daher Esperanto diejenige Fremdsprache, die sie am besten beherrschen.

Man kann nicht alle Sprachen lernen, man muss eine Auswahl treffen. Viele Menschen entscheiden sich für Esperanto, nachdem sie eine, zwei oder drei Sprachen gelernt haben - um all denen einen Schritt entgegenzukommen, deren Sprache sie leider nicht lernen können. Oder jedenfalls noch nicht.

Wochenendkurs

Eine gute Möglichkeit zum Einstieg ist ein Wochenendkurs. Da lernt man die Grundlagen und kann dann schon einfache Sätze bilden. Gelegentlich werden auch Wochenendkurse für Fortgeschrittene oder mit Konversation angeboten. Auf unseren Kursseiten sind die Angebote der nächsten Zeit aufgeführt (einschließlich wöchentlicher Kurse).

Internationale Esperantoveranstaltungen

Bei den meisten Esperantotreffen werden Kurse angeboten, meist im Umfang von zwei Unterrichtsstunden täglich; bei den EsperantoLand-Treffen bieten wir in der Regel an den ersten Tagen vier Stunden Unterricht täglich an, um einen schnellen Einstieg zu unterstützen. Zu diesen Veranstaltungen ( Sommertreffen, Neujahrstreffen und Internationale Neujahrswoche) kommen mehr als die Hälfte der Teilnehmer aus dem Ausland - deshalb wird dort vor allem Esperanto gesprochen und man lernt recht schnell.

Unsere Veranstaltungskarte zeigt weitere Treffen der nächsten Zeit; noch mehr Treffen sind auf eventoj.hu aufgeführt. Es empfiehlt sich, vor dem Besuch einer Veranstaltung nachzufragen (z.B. in unserem Forum), was für ein Treffen es ist, z.B. für welche Altersgruppe, ob viele Ausländer daran teilnehmen und wieviel Esperanto gesprochen wird.

Lehrbücher

Weil es so leicht zu lernen ist, kann man Esperanto auch gut aus einem Lehrbuch lernen. Unsere Bücherseiten stellen ein paar Lehrbücher und Hefte für Anfänger und Fortgeschrittene vor (und weitere Bücher, insgesamt etwa 800 Titel). Weiteres Lehrmaterial findet man im Buchhandel oder im Internet.

Internet und Computer

Im Internet gibt es mehrere kostenlose Kursangebote. Auf den Seiten von lernu.net ("lernu!" heißt "lerne!") findet man eine Auswahl von verschiedenen Sprachkursen, ein Forum und weitere Lernunterstützung. Lernu.net wird in mehr als zwei Dutzend Sprachen angeboten.

Den sogenannten "brasilianischen Kurs" (Kurso de Esperanto) kann man herunterladen und dann unabhängig vom Internet lernen. Die Deutsche Esperanto-Jugend bietet die Betreuung durch einen kostenlosen Mentor an; an den schickt man die bearbeiteten Übungen per Internet und erhält dann die Korrekturen. Außer auf Deutsch wird der Kurs in über zwanzig Sprachen angeboten.

Als es diese beiden Kurse noch nicht gab, haben wir einen eigenen Kurs ins Internet gestellt. Auch wenn er nicht mehr sehr modern ist, kann man damit sofort lernen, Übungen bearbeiten und sie kontrollieren lassen.

Und danach?

Die bequemste Art weiterzulernen, ist sicherlich der Besuch von internationalen Esperanto-Veranstaltungen. "Lernen ohne Schmerzen" hat eine Esperanto-Schülerin das mal genannt :-) Ansonsten kann man im Internet surfen, per Skype (oder per Festnetz) telefonieren, Bücher oder Zeitungen lesen, eine Ortsgruppe besuchen usw. Und wenn man eine Frage hat: Unser Forum steht jederzeit zur Verfügung.

Nachrichtenüberblick   Sprachkurse/Unterricht
 

© EsperantoLand
 

Freunde in aller Welt

 

4. Frühlingstreffen, 30. März - 6. April

Esperanto-novajhoÜber Ostern bietet der Verein EsperantoLand wieder das Frühlingstreffen PRINTEMPE an; etwa 15 bis 20 Gäste werden erwartet. Das Frühlingstreffen wird am Rande von Dahlem-Baasem in der Eifel stattfinden, nahe bei Belgien, den Niederlanden und Luxemburg sowie Frankreich. Hier gibt es die Treffenseiten (in Esperanto). plu al Esperanto-novajho

 

12. Internationales Neujahrstreffen 2013/14 in Saarbrücken

Esperanto-novajhoDas zwölfte Internationale Neujahrstreffen (NR) von EsperantoLand findet vom 27. Dezember 2013 bis zum 3. Januar 2014 in Saarbrücken statt. Erwartet werden etwa 150 bis 200 Gäste aus einem Dutzend Ländern, darunter etwa sechzig Kinder und Jugendliche. Für ältere Jugendliche und junge Erwachsene wird es wiederum ein eigenes Programm unter dem Namen "Internationale Neujahrswoche" geben. plu al Esperanto-novajho

 

Von Argentinien bis Zimbabwe: 540 Esperanto-Gruppen weltweit

Esperanto-novajhoMittlerweile sind 540 örtliche Esperanto-Gruppen auf den Landkarten von EsperantoLand verzeichnet. Von der Gruppe in Cordoba in Argentinien bis zum Freundschaftclub in Harare (Zimbabwe) freuen sich Esperantosprecher aus mehr als 30 Ländern über Besuch aus dem Ausland. plu al Esperanto-novajho

 

Esperanto-Treffen und -Veranstaltungen auf Landkarten

Esperanto-novajhoAuf den Landkarten von EsperantoLand findet man Informationen über Esperanto-Veranstaltungen aus der ganzen Welt. plu al Esperanto-novajho

 

Link-Empfehlung
"Le Monde Diplomatique" in Esperanto

Esperanto-novajhoDie Netz-Ausgabe der Monats-Zeitschrift "Le Monde Diplomatique" ist seit einiger Zeit auch in Esperanto zu lesen. plu al Esperanto-novajho

 

Link-Empfehlung
Tägliche Weltnachrichten in Esperanto

Esperanto-novajhoAuf den Internet-Seiten von Radio China International kann mal täglich etwa drei Weltnachrichten in Esperanto lesen sowie Radio hören. plu al Esperanto-novajho